Januar 3rd, 2018 by verwaltung

Top Betriebe aus dem Domäne Wintergartenbau in Leutershausen:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!
  2. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!




Posted in Uncategorized, Wintergartenbau Tagged with: , , , , , , , , , ,

Januar 3rd, 2018 by verwaltung

Top Betriebe aus dem Sektor Vertäfelung in Suhl:

  1. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!
  2. Derzeit noch kein weiterer Eintrag!




Posted in Uncategorized, Vertäfelung Tagged with: , , , , , , , , , , ,

Januar 3rd, 2018 by verwaltung

Berlin (ots/PRNewswire)Webseite verkündet massiven Anstieg von deutschen Tippschein Verkäufe Tage vor der EUR365 Mio. Ziehung

Der US Powerball bietet am Mittwoch, 3. Januar, einen Jackpot im Wert von EUR365 Millionen an und daher ist es kein Wunder, dass die Lotterie schon wieder in ganz Europa, Asien und Lateinamerika Schlagzeilen macht. Hunderttausende von Nicht-Amerikanern versuchen Ihr Glück online, durch den in London ansässige online Tippscheine Kurierdienst theLotter.com, welcher eine eindeutige Zunahme des Verkaufs meldet.

theLotter\’s Sprecher Austin Weaver: \“theLotter hat im 2017 60% mehr Tippscheine an Nicht-Amerikaner verkauft als im Jahr 2016. Das ist bemerkenswert, da es ein Jahr war, indem die US Jackpots viel tiefer waren – als Erinnerung, Powerball hatte im Jahr 2016 einen Rekordjackpot von EUR1,35 Milliarden! Aber mit dem EUR365 Millionen Jackpot gleich anfangs 2018, sind wir sicher, dass das neue Jahr beim online Powerball Tippscheine-Verkauf noch erfolgreicher wird.\“

theLotter hat auf der ganzen Welt Schlagzeilen gemacht, als ein irakischer Mann im Dezember 2015 den $6,4 Millionen Jackpot durch den Service geknackt hat. Infolge dieser erfolgreichen Preisabholung in Oregon, hat theLotter in diesem Staat ein großes Unternehmen gegründet, von wo aus US Lotto Tippscheine zuverlässig und sicher für die Kunden erwerbt werden!

Ausländische Spieler können beim Powerball mitmachen. Die offiziellen Regeln des Powerballs geben ausdrücklich folgendes an: \“Sie müssen kein Staatsbürger oder Einwohner sein, um das Spiel zu spielen. \“ Zusätzlich, da theLotter die Tippscheine der Kunden in Oregon aufbewahrt, wird das amerikanische Unsittlichkeitsgesetz eingehalten, welches vorschreibt, dass es einem \“untersagt ist von einem fremden Land Lotto-Tippscheine in die Vereinigten Staaten zu importieren.\“ Der Tippschein ist in den USA gekauft, ein Scan wird online verfügbar, aber die eigentlichen Tippscheine bleiben in den Vereinigten Staaten. Wenn ein Spieler gewinnt, wird er oder sie in die USA geflogen, um den Jackpot persönlich abzuholen.

theLotter.com, ein Kurierdienst welcher vor Ort Lotto-Tippscheine im Auftrag der ausländischen Spielern kauft, hat seit 2002 Leuten geholfen EUR72 Millionen zu gewinnen: ende 2015 hat ein irakischer Kunde den $6,4 Millionen Jackpot in Oregon gewonnen. Zuletzt hat theLotter dazu beigetragen, Lotterie-Millionäre in Kanada, El Salvador, Russland, der Ukraine und Australien zu schaffen, und ein panamaische Rentnerin gewann EUR25 Millionen in einer US-Lotterie! Alle großen Gewinner Geschichten können hier gefunden werden.

Pressekontakt:

theLotter Media
nTel: +44-20-3150-0476
nE-Mail: media@thelotter.com



theLotter.com: \“Deutschland ist ein riesiger Markt für US Lotto-Tippscheine\“ vendita gmbh wolle kaufen

Posted in kaufen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Januar 1st, 2018 by verwaltung

}

nn

 in
Unzulässige Unterbrechung / Pause der Eigentümerversammlung war nicht angemessen / Für den Ablauf der Versammlung einer Wohnungseigentümergemeinschaft gibt es genaue Regeln – zum Teil per Gesetz, zum Teil von der Rechtsprechung festgelegt. Dazu gehört es auch, dass die Versammlung nicht so ohne weiteres… mehr

n

n

nn

Berlin (ots) – Für den Ablauf der Versammlung einer Wohnungseigentümergemeinschaft gibt es genaue Regeln – zum Teil per Gesetz, zum Teil von der Rechtsprechung festgelegt. Dazu gehört es auch, dass die Versammlung nicht so ohne weiteres unterbrochen werden kann. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS überschritt eine etwa einstündige Pause zur Rechtsberatung bestimmter Mitglieder die Grenzen des Erlaubten. (Bundesgerichtshof, Aktenzeichen V ZR 261/15)

Der Fall: Unter den Mitgliedern einer Eigentümergemeinschaft gab es Streit um die Weiterbestellung des Verwalters. Als die Sprache in der Versammlung auf dieses Thema kam, wurde die Sitzung für ungefähr eine Stunde unterbrochen, damit sich einige der Eigentümer mit einem Anwalt beraten konnten. Die anderen verließen unter Protest den Saal. Anschließend musste die Rechtsprechung über mehrere Instanzen hinweg klären, ob eine solche Pause noch vertretbar war.

Das Urteil: Der Bundesgerichtshof entschied, hier habe es sich nicht mehr um die ordnungsgemäße Durchführung einer Versammlung gehandelt. Die Rechte der aus dem Saal gebetenen Mitglieder seien \“in erheblicher Weise verletzt worden\“, weil man sie durch den Ausschluss aus der Sitzung nicht am gemeinschaftlichen Willensbildungsprozess habe teilnehmen lassen. Allerdings hatte dieses Verhalten aus formalen Gründen keine Konsequenzen zur Folge. Der Fehler sei nicht innerhalb der Anfechtungsfrist gerügt worden.

Pressekontakt:

Dr. Ivonne Kappel
nReferat Presse
nBundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen
nTel.: 030 20225-5398
nFax: 030 20225-5395
nE-Mail: ivonn.kappel@dsgv.de



Unzulässige Unterbrechung
Pause der Eigentümerversammlung war nicht angemessen gmbh kaufen vertrag

Posted in gmbh in polen kaufen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Januar 1st, 2018 by verwaltung

}

nn

 in
EuGH forderte Änderung bei Erbschafts-Freibeträgen. Die Bundesrepublik darf bei den Freibeträgen für Erbschaften oder Schenkungen Bürger aus anderen EU-Staaten nicht alleine deswegen schlechter stel-len, weil sie ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben. Das wurde nach Information des Infodienstes Recht… mehr

n

n

nn

Berlin (ots) – Die Bundesrepublik darf bei den Freibeträgen für Erbschaften oder Schenkungen Bürger aus anderen EU-Staaten nicht alleine deswegen schlechter stellen, weil sie ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben. Das wurde nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS höchstrichterlich festgestellt. (Europäischer Gerichtshof, Aktenzeichen C-211/13)

Der Fall: Der deutsche Gesetzgeber gewährte sogenannten \“Gebietsfremden\“ – also EU-Bürgern ohne Wohnsitz in der Bundesrepublik – lediglich einen verminderten Freibetrag bei Schenkungen und Erbschaften von Immobilien. Das hielt die Europäische Kommission für einen Verstoß gegen die Pflicht, den Kapital- und Zahlungsverkehr zwischen den Mitgliedsstaaten der EU nicht zu beschränken. Es sei objektiv kein Grund erkennbar, warum Bürger der Union nur deswegen nicht in den Genuss des vollen Freibetrages kommen, weil keiner von beiden im Lande wohnt.

Das Urteil: Der EuGH bestätigte, dass eine solche Vertragsverletzung vorliege. Unter gewissen Umständen sei es zwar möglich, nationale gesetzliche Ausnahmeregelungen zu schaffen, doch das müsse ganz eng ausgelegt werden und dürfe nicht zu einer generellen Diskriminierung führen. Auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes könnten sich auch Deutsche berufen, wenn sie in anderen Mitgliedsstaaten auf ähnliche Weise schlechter gestellt würden.

Pressekontakt:

Dr. Ivonn Kappel
nReferat Presse
nBundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen
nTel.: 030 20225-5398
nFax: 030 20225-5395
nE-Mail: ivonn.kappel@dsgv.de



Ungleich behandelt
EuGH forderte Änderung bei Erbschafts-Freibeträgen gmbh kaufen stammkapital

Posted in fairkaufen gmbh, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Magna gibt Abschluss des zweiten Aktienrückkaufprogramms bekannt

Dez
31
2017
Dezember 31st, 2017 by verwaltung

Aurora, Ontario (ots/PRNewswire) – Magna International Inc. (TSX: MG; NYSE: MGA) gab heute den Abschluss des zweiten von zwei Aktienrückkaufprogrammen bekannt (das \“Programm\“). Das Programm unterlag einer Ausnahmeregelung zum Emittentenangebot, das für Magna am 21. November 2017 von der Wertpapierbehörde von Ontario ausgestellt wurde.

Magna kaufte im Rahmen des Programms insgesamt 395.100 Stammaktien direkt von einer dritten Partei für einen aggregierten Kaufpreis von 27,5 Millionen CAD zurück. Alle bei diesem Programm erworbenen Stammaktien wurden eingezogen. Das Programm war Bestandteil von Magnas normaler Emission, die am 13. November 2017 bekannt gegeben wurde.

UNSERE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT [(1)]

Wir sind ein führender, weltweit tätiger Automobilzulieferer mit 328 Fertigungsbetrieben und 99 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 29 Ländern. Wir beschäftigen über 163.000 Mitarbeiter, die bestrebt sind, unseren Kunden mithilfe innovativer Produkte und Herstellungsverfahren auf höchstem Niveau einen überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten. Unsere Kompetenzen umfassen die komplette Fahrzeugtechnik und Auftragsfertigung. Unsere Produktpalette beinhaltet Karosserien, Fahrwerke, Außenteile, Sitze, Antriebsstränge, aktive Fahrerassistenzsysteme, Spiegel, Verschlüsse und Dachsysteme, und wir verfügen über Elektronik- und Software-Kompetenzen in vielen dieser Bereiche. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt. Weitere Informationen über Magna finden Sie auf unserer Website http://www.magna.com.

[(1)] Zahlen für Fertigungsbetriebe, Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren und Angestellte schließen gewisse kapitalkonsolidierte Aktivitäten mit ein.

Pressekontakt:

FÜR DIE MEDIEN
nTracy Fuerst, Director of Corporate Communications & PR
ntracy.fuerst@magna.com | +1-248-631-5396



Magna gibt Abschluss des zweiten Aktienrückkaufprogramms bekannt polnische gmbh kaufen

Posted in gmbh auto kaufen oder leasen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Neustart für Flüchtlinge in DeutschlandUNO-Flüchtlingshilfe fördert Integrationsbegleitung

Dez
30
2017
Dezember 30th, 2017 by verwaltung

Bonn (ots) – Seit dem Jahr 2015 kamen weit über eine Million schutzsuchende nMenschen nach Deutschland. Entsprechend hoch ist bei uns der Bedarf nan Projekten und Initiativen, die Geflüchteten bei der sozialen und nwirtschaftlichen Integration helfen. Die UNO-Flüchtlingshilfe, der ndeutsche Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen n(UNHCR) unterstützt Projekte in Deutschland, die die Integration nGeflüchteter zum Ziel haben und schafft damit Perspektiven für die nZukunft.

\“Nach Anerkennung der Asylanträge stehen die Menschen vor einer nweiteren großen Herausforderung – der Integration. Der nUnterstützungsbedarf ist immens\“, sagt Peter Ruhenstroth-Bauer, nGeschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe. \“Deshalb fördern wir diese nnotwendigen Projekte, durch die anerkannte Flüchtlinge bei der nIntegration von Ehrenamtlichen erfolgreich begleitet werden.\“ So nkonnte die UNO-Flüchtlingshilfe an 7o Projekte deutscher Träger mit nfast 1,4 Millionen Euro unterstützen. Förderschwerpunkte sind sozialenund psychologische Hilfen sowie Therapien und Beratungen.

Asylsuchende erhalten kompetente Rechtsberatung, die ihnen hilft, dasnkomplizierte Asylverfahren zu verstehen. Außerdem hat die nUNO-Flüchtlingshilfe vermehrt Projekte gefördert, die die Aufgabe nhaben, Geflüchtete sozial und wirtschaftlich zu integrieren. Darunternist zum Beispiel die Initiative ArrivalAid. ArrivalAid hat neben der nZentrale in München Standorte in Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf undnKöln, wo mehr als 350 Ehrenamtliche arbeiten. Mit ihrem Programm, dernIntegrationsbegleitung, unterstützt die Organisation Menschen mit nBleibeperspektive: Ehrenamtliche werden umfassend geschult, um nGeflüchteten bei der Arbeits- und Wohnungssuche zu helfen. Das nIntegrationsprogramm hat rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ndarunter 40 Ehrenamtliche und 80 Geflüchtete. Mit der nIntegrationsbegleitung hat ArrivalAid in diesem Jahr wichtige Erfolgenerzielt. So konnten Teilnehmer Ausbildungsstellen und Jobs finden noder auch eine Wohnung auf dem in Großstädten schwierigen nWohnungsmarkt. Viele lernen Deutsch, machen gemeinsame Behördengänge nund gestalten die Freizeit zusammen.

Weitere Informationen zur Flüchtlingshilfe in Deutschland: nhttp://ots.de/ZR2bm

Pressekontakt:

Peter Ruhenstroth-Bauer – Tel. 0228-90 90 86-10 –
nprb@uno-fluechtlingshilfe.de



Neustart für Flüchtlinge in Deutschland
UNO-Flüchtlingshilfe fördert Integrationsbegleitung Kapitalgesellschaft

Posted in gesellschaft kaufen stammkapital, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

gmbh kaufen hamburg

Dez
29
2017
Dezember 29th, 2017 by verwaltung

Geschäftsideen gmbh kaufen hamburg – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Gaienhofen

rn rn

rn rn rn rn rn
rn rn
rn rn rn rn rn MyEnso1-319x225 in rn rn rn rn

rn rn rn

rn Geschäftsidee, Idee – ecommerce, Idee – Food, Idee – Handel, Innovation, Marketing – Kunde, Marketing – Probe, Marketing – Research, Marketing – Vertrieb

rn rn

rn November 27, 2017

rn rn

rn rn Beim Online-Supermarkt „myEnso“ bestimmen die Kunden, was sie einkaufen können

  • rn rn 5 Hamburger Internet-Startups: brightup, sofaconcerts, metafoto, veloyo, familo

  • rn rn Retail Tech

  • rn rn Traveltech Start-Ups

  • rn rn In diesen drei Geschäften werden (nur) Produkte von Start-Ups angeboten

  • rn rn Gute Ideen für den Kampf gegen Coffee-To-Go-Einwegbecher

  • rn rn Lessons learned

  • rn rn Markteintritt

  • rn rn Smart Fashion

  • rn rn Fintech StartUps



  • Posted in gmbh kaufen hamburg, Uncategorized Tagged with: , , , , , , , , ,

    Dezember 28th, 2017 by verwaltung

    Geschäftsideen GmbH Kauf – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Braunsroda

    rn rn

    rn rn rn rn rn
    rn rn
    rn rn rn rn rn MyEnso1-319x225 in rn rn rn rn

    rn rn rn

    rn Geschäftsidee, Idee – ecommerce, Idee – Food, Idee – Handel, Innovation, Marketing – Kunde, Marketing – Probe, Marketing – Research, Marketing – Vertrieb

    rn rn

    rn November 27, 2017

    rn rn

    rn rn Beim Online-Supermarkt „myEnso“ bestimmen die Kunden, was sie einkaufen können

  • rn rn Sugartrends will das glokale Einkaufen salonfähig machen und zieht Zwischenbilanz

  • rn rn Eyeglass24: Niedrige Retourenquote dank Fokussierung auf den Verkauf von Brillengläsern

  • rn rn Crowdinvestingplattform DEVEXO bietet zum Start eine Beteiligung an Lieblingsoma GmbH…

  • rn rn 1. Platz Frankfuter Gründerpreis 2012: Happy Landings Flugsimulations GmbH

  • rn rn Gastartikelserie „Linkaufbau“ – Teil 5

  • rn rn Gastartikelserie „Linkaufbau“ – Teil 4

  • rn rn Gastartikelserie „Linkaufbau“ – Teil 3

  • rn rn Gastartikelserie „Linkaufbau“ – Teil 2

  • rn rn Gastartikelserie „Linkaufbau“ – Teil 1



  • Posted in GmbH Kauf, Uncategorized Tagged with: , , , , , , ,

    Dezember 28th, 2017 by verwaltung

    Düsseldorf (ots) – 2017 war ein gutes Jahr für Jobsuchende: Die deutsche Wirtschaft boomt, viele Unternehmen suchen qualifiziertes Personal. Für Fachkräfte bedeutet die gute Lage am Arbeitsmarkt vor allem eins: eine bessere Verhandlungsposition, wenn es um Jobsuche und Karriere geht. Die Trends des Jahres 2017 im Einzelnen:

    1. Fachkräfte sind gefragt wie nie

    Das Stellenangebot für Fach- und Führungskräfte in Deutschland ist laut StepStone Fachkräfteatlas 2017 in allen Berufsgruppen angestiegen – beinahe monatlich erreichte die Anzahl der Stellenausschreibungen für Spezialisten neue Rekordwerte. Wie schon in den vergangenen Jahren waren IT-Experten sowie Mitarbeiter im Gesundheits- oder Personalwesen besonders gefragt.

    2. Akademiker bleiben begehrt und gut bezahlt

    Laut StepStone Gehaltsreport 2017 liegt das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland bei rund 57.100 Euro brutto im Jahr. Die höchsten Gehälter bekommen Ärzte (82.700 Euro), Ingenieure (65.200 Euro), Juristen sowie IT-Experten (je 62.400 Euro). Akademiker verdienen im Schnitt jährlich 17.000 Euro mehr als Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung.

    3. Fachkräfte kennen ihren Marktwert

    Acht von zehn Arbeitnehmern bewerteten die Lage 2017 auf dem Arbeitsmarkt als gut, mehr als ein Drittel sogar besser als in den vergangenen Jahren – so das Ergebnis einer StepStone Befragung. Wird ein Jobwechsel angestrebt, geht es vor allem um ein höheres Gehalt sowie mehr Freiheit und Entscheidungskompetenz bei der Gestaltung des Arbeitstages und des Tätigkeitsprofils. Der Aspekt der Jobsicherheit spielt eine eher untergeordnete Rolle.

    4. Jobsuchende erwarten schnelles Feedback

    Der gesamte Bewerbungsprozess – von der Jobsuche bis zur Vertragsunterschrift – sollte aus Sicht der Bewerber nicht länger als zwei Monate dauern. Eine erste verbindliche Rückmeldung – über eine Eingangsbestätigung hinaus – erwartet die Mehrheit nach zwei Wochen. Weitere Studienergebnisse von StepStone zeigen: Unattraktive Stellenanzeigen oder fehlende Informationen in Ausschreibungen sind für vier von zehn Fachkräften ein Grund, sich nicht zu bewerben. Fast jeder Vierte (24 Prozent) ist abgeschreckt, wenn er ein Online-Bewerbungsformular des Arbeitgebers nutzen soll.

    5. Bewerber wollen Blick hinter die Kulissen

    Menschen, die den Job und Arbeitgeber wechseln, möchten diese Entscheidung auf einer möglichst breiten Informationsbasis fällen. Schon bevor sie sich bewerben, wollen Jobsuchende sich ein konkretes Bild vom Unternehmen verschaffen. Sechs von zehn Fachkräften suchen in Stellenanzeigen gezielt nach Informationen zur Unternehmenskultur des Arbeitgebers, vier von zehn wünschen sich authentische Aussagen zum Unternehmen aus Sicht der Mitarbeiter – so das Ergebnis einer Befragung von StepStone.

    6. Fachkräfte wünschen sich mehr Verantwortung

    Rund drei Viertel der Fachkräfte in Deutschland (77 Prozent) möchten laut einer Studie von StepStone und Kienbaum in einem Unternehmen mit flachen Hierarchien arbeiten. 85 Prozent gaben an, dass sie am liebsten möglichst selbstbestimmt arbeiten möchten. Knapp 60 Prozent sind der Ansicht, dass verschlankte Unternehmensstrukturen mehr Innovationen ermöglichen.

    7. Unternehmenskultur wird zum Wettbewerbsfaktor

    Sechs von zehn Fachkräften achten bei der Jobsuche gezielt darauf, dass es nicht nur fachlich, sondern auch menschlich passt. Unternehmen mit einer attraktiven und transparent und ehrlich kommunizierten Unternehmenskultur sind im Wettbewerb um passende Talente klar im Vorteil. Immerhin würden nur 14 Prozent jede Unternehmenskultur akzeptieren, solange die Bezahlung stimmt. Und: Mehr als jeder Zweite (56 Prozent) hat ein Unternehmen wegen einer unpassenden Kultur schon einmal verlassen.

    Quellen

       - Für den Fachkräfteatlas wertet StepStone seit 2012 monatlich n     mehr als zwei Millionen Stellenanzeigen aus unterschiedlichen n     digitalen und analogen Quellen aus und bietet damit eine n     detaillierte und umfassende Betrachtung des Arbeitsmarktes für n     Fachkräfte und Führungspersonal in Deutschland, unterteilt nach n     Berufsgruppen und Bundesländern. 
       - Der jährliche StepStone Gehaltsreport liefert Arbeitnehmern und n     Arbeitgebern einen umfassenden Überblick über n     Durchschnittsgehälter in der Bundesrepublik mit detaillierten n     Daten je nach Branche, Berufsfeld, Berufserfahrung und n     Unternehmensgröße. Für den Gehaltsreport 2017 hat StepStone die n     Gehaltsdaten von rund 60.000 Fach- und Führungskräfte n     ausgewertet, die an einer Online-Befragung teilgenommen haben. n     Die angegebenen Durchschnittsgehälter sind Bruttojahresgehälter n     mit allen variablen Bezügen (Boni, Prämien, Weihnachtsgehalt n     usw.). Aus Gründen der Vergleichbarkeit wurden nur Angaben von n     Arbeitnehmern in Vollzeit berücksichtigt. 
       - Für die Studie \"Kandidaten im Fokus\" hat StepStone im zweiten n     Quartal 2017 eine Online-Befragung unter rund 20.000 Fach- und n     Führungskräften in Deutschland durchgeführt. Themen waren u.a. n     die Lage auf dem Arbeitsmarkt für Fachkräfte sowie  Erfahrungen n     und Präferenzen von Fachkräften bei der Jobsuche. 
       - Für die Studie \"Organigramm deutscher Unternehmen\" haben n     StepStone und die Personal- & Managementberatung Kienbaum im n     Sommer 2016 eine Gemeinschaftsstudie zu Stand und Perspektive n     der Hierarchie und Organisation von Unternehmen in Deutschland n     durchgeführt. Im Rahmen dieser Studie wurden insgesamt 14.317 n     Personen befragt, davon circa 50 Prozent Fachkräfte, 40 Prozent n     Führungskräfte und 10 Prozent Mitarbeiter in sonstigen n     Positionen wie etwa Werkstudenten. 
       - Für die Studie \"Recruiting mit Persönlichkeit\" hat StepStone im n     Sommer 2017 eine Online-Befragung unter 25.000 Fach- und n     Führungskräften durchgeführt. Die Studie thematisiert die n     Einstellung von Fachkräften zum Thema Unternehmenskultur und dien     Relevanz des Cultural Fit bei der Jobsuche. 

    Alle StepStone Studien auf einen Blick: https://www.stepstone.de/Ueber-StepStone/knowledge-base/

    Über StepStone

    Mit StepStone finden Menschen ihren Traumjob. Das Angebot von StepStone ist mit mehr als 15 Millionen Besuchen im November 2017 das meistgenutzte im Wettbewerbsumfeld (Quelle: IVW). StepStone beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeiter und betreibt neben www.stepstone.de Online-Jobbörsen in weiteren Ländern. Das 1996 gegründete Unternehmen ist eine Tochter der Axel Springer SE.

    Pressekontakt:

    StepStone Presseteam
    nTelefon: (0211) 93493- 5731/-5715/-5529
    nE-Mail: presse@stepstone.de
    nwww.stepstone.de



    Jobsuche & Karriere: Die sieben Trends des Jahres 2017 gmbh kaufen berlin

    Posted in gmbh anteile kaufen risiken, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,