Archives for Oktober, 2017

Vancouver, British Colombia (ots/PRNewswire) – FintruX Network, ein von der Robocoder Corporation gefördertes Start-up-Unternehmen, plant im Zuge des Aufbaus eines globalen P2P-Lending-Highways auf der Grundlage von Blockchain-Technologie eine Kapitalbeschaffung in Höhe von 30 Millionen USD durch den Verkauf digitaler Token.

FintruX möchte unbesicherte Kredite in hohem Umfang besichern. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im Verbriefungssektor bietet das kanadische Unternehmen kaskadierende Formen der Bonitätsverbesserung für eine noch nie dagewesene Reduzierung der Risiken unbesicherter Kredite.

„Eine Reduzierung des Zinsaufwands ist einer der wichtigsten Beweggründe der Verbriefung. Dies erfolgt häufig durch Bonitätsverbesserungen. Wir können dieselben Grundsätze zur Reduzierung hoher Zinssätze anwenden, die in der Regel mit unbesicherten Krediten einhergehen, und diese somit sowohl für Kreditgeber als auch für Kreditnehmer attraktiv machen“, erklärt Nelson Lin, Gründer und CEO von FintruX. „FintruX Network hat es sich zum Ziel gesetzt, die Art und Weise, wie unbesicherte Kredite zustande kommen und verwaltet werden, zu revolutionieren.“

Dieses innovative Konzept löst drei große Probleme, denen sich kleine Unternehmen und vor allem Start-ups bei der Aufnahme von Krediten bei akkreditierten Investoren und Finanzinstitutionen konfrontiert sehen. Mithilfe von Bonitätsverbesserungen möchte FintruX Network das Kreditrisiko von Kreditnehmern neutralisieren und im Falle eines Kreditausfalls kaskadierende Versicherungsformen zur Deckung der Verluste anbieten ? und somit bei gleichzeitiger Senkung der Zinssätze die Kreditwürdigkeit erhöhen.

Die vier kaskadierenden Formen der Bonitätsverbesserungen lauten übermäßige Besicherung (over-collateralization) als zusätzliche Sicherheit, ein Bürge vor Ort, produktübergreifende Besicherung (cross-collateralization) als Versicherung sowie die ultimative Schutzreserve (ultimate protection reserve) von FintruX.

FintruX Network erstellt für jeden Kreditnehmer in Echtzeit einen einzigartigen intelligenten Vertrag (smart contract), um eindeutige, unveränderliche und zensurresistente Aufzeichnungen ohne erforderliches Schlichtungsverfahren zu gewährleisten. Darüber hinaus stellt FintruX Network Kreditnehmern zur Vereinfachung des Kreditantragsverfahrens durch Instant Matching verschiedene Nachfinanzierungsoptionen wie z. B. Refinanzierung und Vorauszahlung zur Verfügung.

FintruX Network ist ein mehrseitiger Marktplatz, der nicht nur Kreditnehmern und -gebern einen Mehrwert verschafft, sondern auch Bürgen und spezialisierten Dienstleistern. „Dieses Unternehmen macht die Kreditaufnahme und -vergabe sowohl für Kreditnehmer als auch für Kreditgeber zum Kinderspiel“, sagt Conrad Lin, Mitbegründer und CMO von FintruX.

Weitere Informationen zum FintruX Network erhalten Sie auf http://www.fintrux.com

Über Robocoder

Die 1999 gegründete Robocoder Corporation ist ein internationaler Anbieter missionskritischer Datenbankanwendungen, die über ihre Open-Source-Entwicklungsplattform mit geringer Codierung erstellt werden. Robocoder ist ein lizenzierter Microsoft-Partner zur Entwicklung missionskritischer ISV-Lösungen, einschließlich dezentralisierter Blockchain-Anwendungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.robocoder.com

Pressekontakt:

Conrad Lin, +1-604-2738086, press@fintrux.com

  Nachrichten


FintruX P2P Lending Ecosystem – Unbesicherte Kredite besichern
gmbh mantel zu kaufen

Posted in gmbh kaufen berlin, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , ,

Hamburg (ots) – Wer den Bau oder Kauf einer privat genutzten Immobilie plant, kann die Kosten für den Erwerb nicht steuerlich geltend machen. „Dies gilt für sämtliche Anschaffungskosten, wie Kaufpreis, Grunderwerbsteuer oder Notarkosten. Dennoch haben Häuslebauer einige Möglichkeiten, um Steuern zu sparen“, weiß Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (https://www.baufi24.de/).

Grundstück und Immobilie getrennt kaufen

So lässt sich beispielsweise bei einem getrennten Erwerb von Immobilie und Grundstück die Grunderwerbsteuer erheblich reduzieren, da nur der Kauf des Grundstücks besteuert wird. In der Regel ist dieses wesentlich günstiger als das Haus selbst. Aber Vorsicht: Besteht ein zeitlicher oder vertraglicher Zusammenhang zwischen Grundstücks- und Gebäudekauf sind Probleme meist vorprogrammiert. „Je mehr Zeit zwischen beiden Ereignissen liegt – wenn möglich etwa ein halbes Jahr – desto besser“, rät Scharfenorth. Natürlich funktioniert dies nur bei einem Neubau, denn das Finanzamt legt für die Berechnung immer den gesamten Kaufpreis zugrunde. Bei einer Bestandsimmobilie, die bereits auf einem Grundstück steht, ist eine Trennung nicht möglich. Die Höhe der Steuer, die bei jedem Immobilienkauf fällig wird, variiert von Bundesland zu Bundesland. In fast allen Bundesländern wurde sie aber in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht: Lag sie 2006 noch deutschlandweit bei einheitlich 3,5 Prozent des Kaufpreises, beträgt der Durchschnitt 2017 schon 5,37 Prozent. Spitzenreiter sind aktuell Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Schleswig-Holstein und Thüringen mit 6,5 Prozent. Lediglich in Bayern und Sachsen kommen Käufer günstiger an ihr Eigenheim, denn dort beträgt die Grunderwerbsteuer nach wie vor 3,5 Prozent.

Umzugskosten bei der Steuererklärung berücksichtigen

Auch Kosten für den Umzug, die ein Hauskauf zur eigenen Nutzung meist mit sich bringt, lassen sich steuerlich absetzen. Bei einem Wechsel des Wohnortes aus beruflichen Gründen, machen Steuerpflichtige diese Ausgaben als Werbungskosten geltend. „Dies ist auch dann der Fall, wenn sich der Arbeitsweg dank der neuen Immobilie deutlich verkürzt hat oder Arbeitnehmer für einen neuen Job aus dem Ausland zurückkehren. Dazu zählen nicht nur Transportkosten, sondern auch Meldegebühren sowie Kosten für eine Ummeldung von Fahrzeugen und sogar durch den Schulwechsel bedingte Nachhilfekosten der Kinder“, erklärt Scharfenorth. Wenn der Umzug in das neue Heim aus rein privaten Gründen erfolgt, können die Kosten als sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen in der Steuererklärung angegeben werden. Hier kommen alle Aufwendungen zum Tragen, die an Dienstleister im Zusammenhang mit dem Umzug geleistet wurden, zum Beispiel für Handwerker, Umzugsunternehmen oder Putzdienst vor dem Einzug. In beiden Fällen müssen sämtliche Ausgaben durch Rechnungen und Belege nachweisbar sein.

Beiträge zur Riester Rente geltend machen

Wer in die Riester Rente einzahlt, hat die Möglichkeit bereits angespartes Vermögen in die Finanzierung einfließen zu lassen und so das Eigenkapital zu erhöhen. „Riester-Beiträge können genauso wie die Zulagen, die der Staat dafür zahlt, in Höhe von bis 2.100 Euro pro Jahr von der Steuer abgesetzt werden“, sagt Stephan Scharfenorth abschließend. Wenn das ideale Grundstück und die passende Immobilie gefunden sind, stellt sich die Frage nach der Finanzierung. Wie hierfür die tagesaktuellen Bauzinsen aussehen, erfahren Interessierte hier: https://www.baufi24.de/bauzinsen/.

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter https://www.baufi24.de/

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt: Baufi24 GmbH Stephan Scharfenorth,
Tel. +49 (0) 800 808 4000 E-Mail: redaktion@baufi24.de
Pressekontakt: Hasenclever Strategy, Walter Hasenclever,
Tel: +49 421 42 76 37 39, Mobil: +49 171 493 57 83, E-Mail:
wh@hasencleverstrategy.de

  Nachrichten


Steuern sparen beim Hauskauf
gmbh in liquidation kaufen

Posted in gmbh kaufen in der schweiz, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Ostfildern (ots) – Am 31.10.2017 jährt sich die Gründung der Conterganstiftung zum 45. Mal.

Anlässlich dieses Jubiläums beanstanden die zwei gewählten Betroffenenvertreter, dass sie in dieser Stiftung nach wie vor nicht auf Augenhöhe behandelt werden. Einer der beiden Betroffenenvertreter, Christian Stürmer, der zugleich Bundesvorsitzender des Contergannetzwerkes Deutschland e.V. ist, führt hierzu aus: „Während der Bundestag sich im Jahre 2013 seiner Verantwortung bekannte, den Geschädigten Leistungen zuerkannte, womit diese ein selbstbestimmtes Leben zu führen in der Lage sind und Abgeordnete sich sogar entschuldigten, wird dies vom Bundesfamilienministerium bis heute nicht nachvollzogen. Im Stiftungsrat sitzen zwei Betroffenenvertreter drei Ministerialvertretern gegenüber. Wir haben keine Chance, berechtigte Anliegen durchzusetzen. Bis zum Jahre 2009 waren neben den Betroffenenvertretern noch zig andere Sozialorganisationen im Stiftungsrat. Mit dem 2. Conterganstiftungänderungsgesetz im Jahre 2009 wurde der Stiftungsrat einfach auf 5 Personen reduziert und den Ministerialvertretern die Mehrheit gegeben.“ Weder entspricht dies den bereits normalen Ansprüchen auf Mitsprache, noch wird dies den Vereinbarungen mit unseren Eltern gerecht.“

Die Stiftung wurde im Jahre 1972 extra gegründet, weil man die Auszahlungen von Leistungen an Conterganopfer damals nicht durch unmittelbare staatliche Stellen, wie Versorgungsämter, durchführen lassen wollte, da der Staat selbst tief im Conterganskandal verstrickt war:

Der Staat hat sich vor und nach dem Conterganskandal schützend vor die Pharmaindustrie gestellt und es unterlassen, rechtzeitig adäquate Arzneimittelschutzgesetze einzuführen. Er musste erst als letztes Land im gesamten EWR-Raum durch die Römischen Verträge zur Einführung von Schutzvorschriften gezwungen werden.

„Die mit schwersten Missbildungen zur Welt gekommenen Conterganopfer wurden dann mit § 23 Abs. 1 des Errichtungsgesetzes der Stiftung enteignet, nämlich sämtliche Ansprüche der Geschädigten gegen die Firma Grünenthal, ihre Eigentümer und Angestellten zum Erlöschen gebracht und mit „einem Butterbrot“ zu den Sozialkassen geschickt“, sagt Stürmer weiter und schließt: „Wir werden nicht ruhen bis wir auf Augenhöhe behandelt werden – eine Frage der Würde.“

Näheres

http://www.contergannetzwerk.de/index.php/presseerklaerungen/143-cont
erganstiftung-wird-45-jahre-alt-betroffenenvertreter-fuehlen-sich-rec
htlos.html
ContergannetzwerkDeutschland-e.V.
Christian Stürmer, 73760 Ostfildern, Kirchheimerstr.52,
Telefon: 01727935325; Email:law@stuermerweb.de,
HP:www.contergannetzwerk.de

  Nachrichten


Conterganstiftung wird 45 Jahre alt
Betroffenenvertreter fühlen sich immer noch rechtlos
gmbh kaufen ohne stammkapital

Posted in gmbh mantel kaufen verlustvortrag, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

--------------------------------------------------------------------------------
  Gesamtstimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Hiermit teilt die Atrium European Real Estate Limited mit, dass die Gesamtzahl
der Stimmrechte am Ende des Monats Oktober 2017 insgesamt 377.042.119
Stimmrechte und das neue Grundkapital EUR 2.294.598.638 beträgt.
Die Veränderung der Gesamtzahl der Stimmrechte ist seit dem 31.10.2017 wirksam.

Weitere (freiwillige) Angaben:
Atrium European Real Estate Limited gibt hiermit bekannt, dass zum 31. Oktober
2017 die Gesamtzahl der Stimmrechte 377.042.119 beträgt. Das Grundkapital
beträgt am gleichen Tag EUR 2.294.598.638.



Rückfragehinweis:
For further information:
FTI Consulting Inc.:
+44 (0)20 3727 1000
Richard Sunderland
Claire Turvey
Ellie Sweeney
atrium@fticonsulting.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



Emittent:    Atrium European Real Estate Limited
             Seaton Place 11-15
             UK-JE4 0QH  St Helier Jersey / Channel Islands 
Telefon:     +44 (0)20 7831 3113
FAX:         
Email:    richard.sunderland@fticonsulting.com
WWW:      http://www.aere.com
ISIN:        JE00B3DCF752
Indizes:     
Börsen:      Wien, Luxembourg Stock Exchange
Sprache:     Deutsch
 

  Nachrichten


EANS-Gesamtstimmrechte: Atrium European Real Estate Limited
Veröffentlichung
der Gesamtzahl der Stimmrechte gemäß § 93 Abs. 1 BörseG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung
kaufung gmbh planen und zelte

Posted in GmbHmantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Baku, Aserbaidschan (ots/PRNewswire) – Am Montag fand die große Eröffnungsfeier des wichtigen BTK-Projekts – der Bahnlinie Baku-Tiflis-Kars, die Europa mit Asien verbindet – am neuen Hafen von Baku in Alat, Aserbaidschan, statt. Die 846 Kilometer lange Bahnlinie verbindet Aserbaidschan, Georgien und die Türkei und wird eine wichtige Rolle im Middle Corridor im Rahmen des Projekts One Belt, One Road (OBOR) spielen. Während die meisten Abschnitte der BTK-Bahnlinie modernisiert wurden, wurde ein neuer 109 Kilometer langer Abschnitt von Georgien (30 km) bis in die Türkei (79 km) gebaut. Die neu eröffnete Bahnlinie bietet neue Möglichkeiten für den Ladungsumschlag zwischen China, dem Fernen Osten und dem Mittelmeerraum bis Europa über einen kürzeren und schnelleren Landweg (14-18 Tage).

An der Eröffnungsfeier nahmen der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, sowie der Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan, im Beisein ihrer First Ladies, die Premierminister von Kasachstan, Bakytzhan Sagintayev, Georgien, Giorgi Kvirikashvili, Usbekistan, Abdulla Aripov sowie die Transportminister von Tadschikistan und Turkmenistan sowie weitere hochrangige Würdenträger teil.

„Die BTK ist die kürzeste und verlässlichste Strecke zwischen Europa und Asien“, sagte Präsident Aliyev. „Es ist geplant, 5 Mio. Tonnen Güter in der ersten Phase und 17 Mio. Tonnen in der nächsten Phase zu transportieren.“ Präsident Erdogan betonte seinerseits die strategische Bedeutung dieses Projekts für die Renaissance der neuen Seidenstraße und merkte an, dass mit der Eröffnung des BTK-Projekts „die wichtigste Etappe des Middle Corridor nun abgeschlossen ist“.

Nach der Zeremonie wurden symbolisch Bahnschwellennägel geklopft und Eisenbahnweichen gestellt, worauf der erste offizielle Güterzug seine Fahrt auf der BTK-Strecke antrat. Der Güterzug erreichte den neuen Hafen von Baku in Alat nach einer Fahrt von 2.846 km durch den Nordwesten Kasachstans und einer Überquerung des Kaspischen Meers auf einer Eisenbahnfähre. Der Güterzug wird nun innerhalb von vier Tagen weitere 2.002 km von Baku zum Hafen von Mersin in der Türkei fahren.

Das BTK-Projekt ist Teil einer größeren Strategie des Präsidenten von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, um die erdölreiche Wirtschaft des Landes zu diversifizieren und zu einer Handels- und Logistikdrehscheibe in Eurasien aufzubauen. Diese Strategie umfasst ebenfalls den kommenden Abschluss der ersten Phase des neuen Hafens von Baku und die Einführung der Alat-Freihandelszone im Jahr 2018. Durch den Standort an der strategischen Kreuzung von Europa und Asien sowie die Nähe zu größeren Märkten wie die Türkei, China, Iran und Russland ist Aserbaidschan gut gerüstet, um zur ersten Wahl von ausländischen Investoren zu werden, die ihr Geschäft in der Region expandieren wollen.

Pressekontakt:

Zaur Hasanov, 99450 2645020. zhasanov@portofbaku.com

  Nachrichten


Erster Güterzug auf der Bahnlinie Baku-Tiflis-Kars verlässt den Hafen von Baku
gmbh sofort kaufen

Posted in gmbh in polen kaufen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Peking (ots/PRNewswire) – Vor Kurzem hat die weltweit größte Investmentbank, Goldman Sachs, 50 Aktien ausgewählt, die die chinesische Wirtschaft in ihrer neuen Phase widerspiegeln und die auch als die „New China Nifty 50“ bekannt sind. LONGi Green Energy Technology Co., Ltd. (SHA: 601012) ist das einzige Unternehmen, das aus der neuen Energiebranche ausgewählt wurde. Eine „Nifty 50“-Aktie sollte drei Bedingungen erfüllen: eine Wachstumsrate beim Nettogewinn, die größer als 15 Prozent ist, einen Wert der Eigenkapitalrentabilität (EKR) der Stammaktionäre, der drei Jahre in Folge größer als 15 Prozent ist, und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (Price to Earnings Ratio, P/E ratio), das unter einem Wert von 35 liegt. Eine „New China Nifty 50“-Aktie sollte sogar eine höhere Wachstumsrate, einen größeren Gewinn und einen niedrigeren Verschuldungsgrad (Financial Leverage) aufweisen.

LONGi, der weltweit größte Hersteller von monokristallinen Silizium-Produkten, wird schon seit einiger Zeit auf dem Kapitalmarkt gefeiert und ist zum weltweit größten Photovoltaik-Produzenten aufgestiegen.

Der Trend beim Preis der LONGi-Aktie und deren Wertpotenzial spiegeln die wachsende Nachfrage nach monokristallinen PV-Produkten wider, die durch den Anstieg bei dezentralen Photovoltaikanlagen, die Ausweitung des Top-Runner-Programms und die Entwicklung von Photovoltaikprojekten der Branche zur Armutsbekämpfung. LONGi sieht sich einem heftigen Wettbewerb in der Photovoltaikbranche gegenüber und dehnt aus diesem Grund einerseits schon seit geraumer Zeit die Kapazitäten aus, um sich der robusten Nachfrage des Marktes annehmen zu können. Auf der anderen Seite hat LONGi das technische Niveau von monokristallinen Silizium-Wafern, -Zellen und -Modulen mithilfe der Technik als Kernkompetenz fortlaufend verbessert, wobei seine Technologie für monokristalline Produkte in der Branche schon immer führend war. Es sind diese Faktoren, die LONGi zum einzigen Unternehmen aus der neuen Energiebranche gemacht haben, das von Goldman Sachs in die Liste der „New China Nifty 50“ aufgenommen wurde.

Pressekontakt:

Amy Ma
+86-183-9213-1832
mayy@longi-silicon.com

  Nachrichten


LONGi von Goldman Sachs in die Liste der „New China Nifty 50“ aufgenommen
Angebote

Posted in Firmenmantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

--------------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


Die Josef Manner & Comp. Aktiengesellschaft gibt gemäß §93 (2) BörseG bekannt,
dass gemäß der erhaltenen Mitteilung der Aktionärin Privatstiftung Manner vom
30.10.2017 deren Stimmrechtsanteile die Schwelle von 30%,35% und 40%
überschritten haben.

Im Detail teilte die Aktionärin mit:
1. Emittent: Josef Manner & Comp. Aktiengesellschaft
2. Grund der Mitteilung: Erwerb/Veräußerung von Aktien (Stimmrechten)
3. Meldepflichtige Person
Name: Privatstiftung Manner
Sitz: Wien
Staat: Österreich
4. Namen der Aktionäre: -
5. Datum der Schwellenberührung: 27.10.2017
6. Gesamtposition der meldepflichtigen Person
 ______________________________________________________________________________
|                  |              |    % der     |             |               |
|                  |              | Stimmrechte, |             |               |
|                  |    % der     |   die die    |             |               |
|                  | Stimmrechte, |   Finanz-/   |  Total von  |Gesamtzahl der |
|                  |die zu Aktien |  sonstigen   |beiden in %  |Stimmrechte des|
|                  |gehören (7.A) | Instrumente  | (7.A + 7.B) |  Emittenten   |
|                  |              |repräsentieren|             |               |
|                  |              |   (7.B.1 +   |             |               |
|__________________|______________|____7.B.2)____|_____________|_______________|
|   Situation am   |              |              |             |               |
|     Tag der      |   42,34 %    |    0,00 %    |   42,34 %   |   1.890.000   |
|Schwellenberührung|______________|______________|_____________|_______________|
| Situation in der |              |              |             |               |
|vorherigen Meldung|   28,57 %    |    0,00 %    |   28,57 %   |               |
|(sofern_anwendbar)|______________|______________|_____________|_______________|


Details
7. Details über die gehaltenen Instrumente am Tag der Berührung der Schwelle:
 _____________________________________________________________________________
|A: Stimmrechte, |
|die zu Aktien   |
|gehören_________|
|                |    Anzahl der     | % der Stimmrechte |
|ISIN_der_Aktien_|____Stimmrechte____|___________________|
|     Direkt     |     Indirekt      |      Direkt       |     Indirekt      |
|_(§_91_BörseG)__|___(§_92_BörseG)___|___(§_91_BörseG)___|___(§_92_BörseG)___|
|AT_0000728209___|____________800.229|___________________|____________42,34_%||
|___SUBTOTAL_A___|______800.229______|______42,34_%______|

 ______________________________________________________________________________
|B 1:             |
|Finanzinstrumente|
|/ Sonstige       |
|Instrumente gem §|
|91a Abs 1 Z 1    |
|BörseG___________|
|                 |               |              |  Anzahl der   |             |
|     Art des     |               |              |Stimmrechte die|    % der    |
|   Instruments   | Verfalldatum  |Ausübungsfrist|erworben werden| Stimmrechte |
|_________________|_______________|______________|____können_____|_____________|
|_________________|_______________|_SUBTOTAL_B.1_|_______________|_____________|

 ________________________________________________________________________________
|B 2:             |
|Finanzinstrumente|
|/ Sonstige       |
|Instrumente gem §|
|91a Abs 1 Z 3    |
|BörseG___________|
|     Art des     |            |              |Physisches|Anzahl der |   % der   |
|   Instruments   |Verfalldatum|Ausübungsfrist|oder Cash |Stimmrechte|Stimmrechte|
|_________________|____________|______________|Settlement|___________|___________|
|                 |            |              | SUBTOTAL |           |           |
|_________________|____________|______________|___B.2____|___________|___________|


8. Information in Bezug auf die meldepflichtige Person:
Die meldepflichtige Person (Punkt 3) wird nicht von einer natürlichen/
juristischen Person kontrolliert und kontrolliert auch keine andere Person, die
direkt oder indirekt Instrumente am Emittenten hält.
Volle Kette der kontrollierten Unternehmen, über die die Stimmrechte und/oder
Finanz-/sonstigen Instrumente gehalten werden, beginnend mit der obersten
kontrollierenden natürlichen oder juristischen Person:
 ______________________________________________________________________________
|         |              |            |   Direkt   |   Direkt    |             |
|         |              |   Direkt   | gehaltene  |  gehaltene  |             |
| Ziffer  |     Name     |kontrolliert|Stimmrechte |  Finanz-/   |  Total von  |
|         |              |durch Ziffer| in Aktien  |  sonstige   | beiden (%)  |
|         |              |            |    (%)     |Instrumente  |             |
|_________|______________|____________|____________|_____(%)_____|_____________|
|    1    |DI Marcus     |            |      0,38 %|             |       0,38 %|
|_________|Spiegelfeld___|____________|____________|_____________|_____________|
|    2    |Privatstiftung|     1      |     42,34 %|             |      42,34 %|
|_________|Manner________|____________|____________|_____________|_____________|

9. Im Falle von Stimmrechtsvollmacht
Datum der Hauptversammlung: -
Stimmrechtsanteil nach der Hauptversammlung: - entspricht - Stimmrechten
10. Sonstige Kommentare:
-




Rückfragehinweis:
ISIN AT 0000 728 209

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Karin Steinhart 
Tel.: +43 1 48822 3650
E-Mail: k.steinhart@manner.com
Investor Relations
Mag. Bernhard Neckhaim
Tel.: +43 1 48822 3200
E-Mail: b.neckhaim@manner.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



Emittent:    Josef Manner & Comp. AG
             Wilhelminenstraße  6
             A-1171 Wien
Telefon:     +43 148822 3291
FAX:         +43 1 486 21 55
Email:    a.kunzmann@manner.com
WWW:      www.manner.com
ISIN:        AT0000728209
Indizes:     
Börsen:      Wien
Sprache:     Deutsch
 

  Nachrichten


EANS-Stimmrechte: Josef Manner & Comp. AG
Veröffentlichung einer Mitteilung
über Erwerb oder Veräußerung eigener Aktien gemäß §93 Abs. 3 BörseG
gmbh verkaufen kaufen

Posted in gmbh kaufen mit 34c, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Ein Verleihkonzept für E-Bikes elektrifiziert Investoren

Ellmau (ots) – Die Auszeichnung mit dem Tiroler Innovationspreis 2017 für Dienstleistungen in Silber sowie die jährliche Verdoppelung der Hotelpartner beweisen, dass Europa reif ist für ein Konzept Richtung Zukunft, Nachhaltigkeit und Shared-Benefit.

Das Tauschkonzept von Greenstorm, das leere Hotelzimmer in europäischen Hotels gegen E-Bikes, E-Autos und E-Tankstellen verwandelt, hat bereits 500 Hotelvertragspartner überzeugt. So wurde Greenstorm im Gründungsjahr 2016 zu Europas größtem E-Bike-Verleiher in der Hotellerie. »Bis 2020 möchten wir ein Prozent der europäischen Hotels elektrifizieren. Das entspricht 15.000 Hotelpartnern mit 100.000 E-Bikes, 400 Tesla, 500 E-Autos und 4.888 E-Tankstellen«, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Richard Hirschhuber. Dazu will Greenstorm jetzt Investoren ins Team holen und mit einem E-Bike in deren Gesundheit investieren.

Zwtl.: Investoren profitieren vom grünen Wirbelsturm

Um der großen Nachfrage nach Leih-E-Bikes höchster Qualität nachzukommen, will das Start-up nun wachsen. Das nötige Geld dafür soll mit der Crowdinvesting-Plattform CONDA generiert werden. Privatanleger haben hier die Möglichkeit, das Unternehmen zu unterstützen und bekommen als Dankeschön 8,88 % Zinsen für ihr Investment.

Zwtl.: Shared-Benefit für Investoren

Greenstorm steht für Shared-Benefit: Eine Win-Win-Situation, von der alle teilnehmenden Partner profitieren. Die Hotellerie tauscht leer stehende Hotelzimmer in E-Bikes; Fahrradhändler erhalten für den Verkauf jedes gebrauchten E-Bikes ein weiters für den Verleih; Kunden können hochwertige Gebraucht-E-Bikes mit Zwei-Jahres-Garantie günstig erwerben. Und Investoren? Sie erhalten neben 8,88% Zinsen je nach Höhe der Investitionssumme bis zu drei E-Bikes für eine Saison als Gegeninvestment in ihre Gesundheit.

Rückfragehinweis:
   Jetzt grün investieren:
http://www.greenstorm.eu/conda
   Kontakt Richard Hirschhuber:
investieren@greenstorm.eu 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/19074/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

  Nachrichten


Investition mit Shared-Benefit
gmbh kaufen erfahrungen

Posted in firmenanteile gmbh kaufen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Bellevue, Washington (ots/PRNewswire)Leitender Vizepräsident Timo Bauer hält programmatische Ansprache und nimmt an Podiumsdiskussion teil

Xevo Inc. hat heute bekannt gegeben, dass der leitende Vizepräsident Timo Bauer über die Entwicklungen der Sprechtechnik zur heutigen Nutzung mit Umgangssprache sprechen und an einer Podiumsdiskussion über künstliche Intelligenz und das individualisierte Automobil auf der TU-Automotive Europe Conference in München teilnehmen wird.

Timo Bauer wird darüber reden, wie Software zur Datenverwaltung, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und leistungsfähige Datenanalyse ein tatsächlich individuelles Fahrerlebnis bieten können und zudem Automobilherstellern neue geschäftliche Möglichkeiten eröffnen. Um in der Branche der angebundenen Fahrzeuge, die sich schnell entwickelt, wettbewerbsfähig zu sein, müssen Originalgeräthersteller (OEM) Funktionen für Sprache und Erkennung in die Hardware und Software der Fahrzeuge und in Anwendungen integrieren. Die Journeyware-Plattform von Xevo ist auf dem Markt der angebundenen Fahrzeuge ein großer Schritt vorwärts. Sie ändert die Art, wie Menschen den Kontakt mit dem Fahrzeug herstellen und wie Automobilhersteller Daten über Fahrzeuge und deren Nutzung analysieren und verwenden. Die Vorteile einer solchen Nutzung hängen nicht von der verwendeten Technik ab und stellen für OEMs und deren Partner einen Weg der kommerziellen Auswertung unter Nutzung der besseren und robusteren Erfahrung für den Nutzer dar.

Die TU Europe ist die größte und einflussreichste Konferenz über angebundene und autonome Fahrzeuge in Europa und gilt allgemein als der Ort, an dem Fahrzeughersteller der ersten Kategorie die neuesten Fortschritte im Bereich angebundener Fahrzeuge kennenlernen. Xevo ist in der Branche führend und fühlt sich geehrt, auf der Konferenz einen Redner zu stellen und so Anerkennung für seine Rolle auf dem Markt angebundener Fahrzeuge zu erhalten. Nutzen Sie die Gelegenheit, zu erfahren, wie Xevo die Benutzerschnittstellen (UX) im Automobil revolutioniert.

Sehen Sie Xevo auf der TU-Automotive Europe am 6./7. November

Programmatische Ansprache – Von Voice und Benutzerschnittstelle zur UX mit Umgangssprache: Die Entwicklung der kognitiven Schnittstelle für den Nutzer

Montag, 6. November, 12:20 bis 12:40 CET

Podiumsdiskussion – KI: Der wirklich individuelle Umgang mit dem Auto

Dienstag, 7. November, 15:55 bis 16:25 CET

Sie möchten mit uns im Rahmen der Veranstaltung sprechen? Wenden Sie sich an Xevo: marketing@xevo.com

Über Xevo

Xevo Inc. ist zuverlässiger Anbieter der Kategorie 1 von Software, die weltweit in Millionen Automobilen zum Einsatz kommt. Lösungen von Xevo für Cloud, Autos und Mobilgeräte nutzen Computer-Bildgebung, maschinelles Lernen und Datenanalysen, um fortlaufend neue KI-Modelle zu entwickeln, zu testen und bereitzustellen, welche Leistung, Sicherheit und Umfeld für die Fahrer verbessern. Journeyware von Xevo für das Automobil verbindet Fahrzeug und Fahrer nahtlos mit mobilen Anwendungen, Inhalten und Diensten. Technik von Xevo ist weltweit in Fahrzeugsystemen mehrerer der größten Automobilhersteller lizenziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xevo.com

Copyright © 2017 Xevo Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Marken Xevo und Journeyware sind Eigentum von Xevo Inc. und ggf . eingetragen. Alle weiteren Marken, Warenzeichen, Namen, Logos und Handelsmarken sind Besitz ihrer jeweiligen Eigner.

Pressekontakt:

SSPR
Jocelyn Linde
xevo@sspr.com
719-634-8055
Logo – http://mma.prnewswire.com/media/593217/xevo_cropped.jpg

  Nachrichten


Xevo spricht auf TU-Automotive Europe über KI, Sprachsteuerung und Datenauswertung angebundener Fahrzeuge
zu verkaufen

Posted in gesellschaft kaufen kosten, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Rochester, Michigan (ots/PRNewswire)OneStream Software LLC, führender Anbieter von Corporate Performance Management (CPM)-Lösungen für mittlere und große Unternehmen, gab eine weitere Implementierung von XF Cloud zur Konsolidierung, Berichterstellung, Planung und Prognose im Finanzbereich mit vollständiger Transparenz in einer Komplettlösung bekannt.

„OneStream heißt Benchmark Holdings in seiner wachsenden Gruppe aktiver und erfolgreicher Kunden herzlich willkommen“, sagt Tom Shea, Präsident von OneStream Software. „Benchmark brauchte eine moderne CPM-Lösung zur Bewältigung seiner grundlegenden Anforderungen für die finanzielle Konsolidierung und Planung. Wichtig waren vor allem die vollständige Verfahrenstransparenz und die Flexibilität zur Optimierung im gesamten Unternehmen. Unsere SmartCPM-Plattform basiert auf einer echten Finanz-Engine, die Benchmark höhere finanzielle Intelligenz mit integrierter Datenqualität bietet – eine Grundanforderung für dieses expandierende Unternehmen.“

„Benchmark war auf der Suche nach einem einheitlichen Berichtssystem, das alle unsere wichtigen Berichts- und Planungsanforderungen erfüllte“, sagt Lee Bown, Group Business Systems Accountant bei Benchmark Holdings PLC. „Unser Konzern hat in den letzten Jahren rapide expandiert, und wir sind an dem Punkt angelangt, wo unsere bestehenden Finanzberichtssysteme einfach nicht mehr optimal funktionieren. Wir wussten, dass Konsolidierung unsere erste Priorität ist, und OneStream zeichnete sich in diesem Bereich beim Auswahlverfahren ganz deutlich von der Konkurrenz ab, da seine Software (im Gegensatz zu vielen anderen Tools) eine echte Finanzkonsolidierung bietet, nicht nur eine simple Aggregation. Mithilfe der OneStream-Plattform konnten wir unsere Monatsabschlüsse, Devisenanalysen und finanzielle Rechenschaft verbessern. Wir freuen uns darauf, die umfassenden Funktionen von OneStream künftig für eine noch umfassendere Datenerfassung zu nutzen.“

KONTAKT
Craig Colby
OneStream Software
+1 404-786-7932 
Ccolby@onestreamsoftware.com 

Safe-Harbor-Erklärung gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Nicht streng historische Aussagen in dieser Pressemitteilung sind „zukunftsbezogene“ Aussagen im Sinne der Aktiengesetze Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 (in der jeweils gültigen Fassung) und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 (in der jeweils gültigen Fassung) zu künftigen Ereignissen. Diese Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten und sind lediglich Voraussagen. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich wesentlich von den Prognosen in solchen zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden. Diese Unterschiede werden von einer Reihe von Faktoren beeinflusst, darunter Ungewissheit bezüglich der Realisierbarkeit und Marktakzeptanz der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens, Fähigkeit zum zeitgerechten Abschluss von Software-Entwicklungsplänen sowie Änderungen der Geschäftsbeziehungen mit Drittanbietern.

  Nachrichten


Benchmark Holdings PLC findet echte finanzielle Konsolidierung, Planung und Disposition in der SmartCPM(TM) Plattform von OneStream Software
gesellschaft gründen immobilien kaufen

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,