Category: gesellschaft kaufen kredit

Dezember 27th, 2017 by verwaltung

}

nn

 in
Kommissar Bruno Schumann (Christian Berkel) gerät durch seine Ermittlungen im aktuellen Fall selbst in Gefahr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/ZDF/Oliver Feist\“

n

n

nn

Mainz (ots) – Am Freitag, 29. Dezember 2017, 20.15 Uhr, ermittelt \“Der Kriminalist\“ im ZDF zum ersten Mal über 90 Minuten. In der Folge \“Die offene Tür\“ möchte Bruno Schumann (Christian Berkel) verhindern, dass der Drogentod eines jungen Junkies nur ein Fall für die Statistik ist. Unter der Regie von Züli Aladag spielen neben Christian Berkel in Episodenhauptrollen Ulrich Noethen, Henriette Müller und Leonard Kunz. Das Drehbuch schrieb Christoph Darnstädt.

Als ein junger Heroin-Junkie tot unter einer Brücke aufgefunden wird, deutet alles auf eine Überdosis hin. Doch Schumann interessieren die Hintergründe, denn der Junge lebte auf der Straße in der Nähe des Kommissariats. In der Drogenszene rund um das Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg war er als Trippi bekannt. Sehr schnell stellt sich heraus, dass in letzter Zeit mehrere Jugendliche, alles Kumpels von Trippi, durch eine Überdosis ums Leben kamen. Und Max (Leonard Kunz), ebenfalls ein Freund des Verstorbenen, erzählt von einem Mann (Ulrich Noethen), der eine \“offene Tür\“ für junge obdachlose Junkies hat, wenn es kalt wird.

Je tiefer der Kriminalist in die Welt der Kleindealer und ihre prekären Lebensverhältnisse eintaucht, desto größer wird sein Verdacht, dass die Jungen einem Verbrechen zum Opfer gefallen sind. LKA-Kollegin Inken Schott (Henriette Müller), die Strukturen und Hintermänner der Szene kennt, zweifelt an dieser Theorie. Doch dann wird Schumann zusammengeschlagen.

\“Der Kriminalist – Die offene Tür\“ ist bereits in der ZDFmediathek abrufbar.

https://presseportal.zdf.de/pm/der-kriminalist-die-offene-tuer/

http://kriminalist.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 – 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derkriminalist

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
nTelefon: +49-6131-70-12121
n
n
n
n
n
n



ZDF zeigt erstmals \“Der Kriminalist\“ in Spielfilmlänge KG-Mantel

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 25th, 2017 by verwaltung

London (ots/PRNewswire)Conotoxia.com ermöglicht den Zugang zum Forex-Markt. Das hohe Risiko von Devisengeschäften und die Möglichkeit, Kapital zu verlieren, wird deutlich vermerkt.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/453681/cinkciarz_logo.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/622640/Cinkciarz_Forex_Service.jpg )

Nach Angaben der Finanzaufsichtsbehörden verlieren rund 80 % der Anleger Geld auf dem Devisenmarkt. Das Angebot richtet sich daher in erster Linie an Personen mit einschlägiger Erfahrung und Wissen.

Die Forex-Transaktionen umfassen unter anderem den Devisenhandel, aber auch Rohstoff- und Börsenindizes. Der neue Service bietet Finanznachrichten, Expertenanalysen und Bildungsmaterial als Unterstützung. Die Benutzer werden vor einem negativen Saldo in ihrem Forex-Konto geschützt.

Die Conotoxia Ltd. bietet Forex-Dienstleistungen. Sie ist in Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums notifiziert und wird von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.

Pressekontakt:

Anna Blask
nMarketingabteilung
na.blask@cinkciarz.pl / Aleksandra Dabrowska
n+(48)-885-110-500



Forex – Ein neuer Service auf der Cinkciarz-Plattform gesellschaft gründen immobilien kaufen

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 24th, 2017 by verwaltung

Shanghai (ots/PRNewswire)eBaoTech Corporation, ein führender globaler Anbieter digitaler Versicherungslösungen, verkündete den weltweiten Start seiner eBaoCloud® InsureMO(TM) bzw. des Insurance Middle Office, nachdem die Plattform bereits in China und mehreren anderen Märkten im Asien-Pazifik-Raum und Europa erfolgreich angenommen wurde.

eBaoCloud® InsureMO(TM) stellt eine offene API-Plattform mit schnellen Innovationen und umfassender Konnektivität zur Verfügung, um alle Parteien im digitalen Versicherungswesen zu unterstützen und um eine Brücke zwischen den zahlreichen Geschäftskanälen und -szenarien und verschiedenen herkömmlichen Kernsystemen von Versicherungsunternehmen aufzubauen. Zu den zentralen Leistungen gehören u. a.:

- Flexibelster Product-Engine und Microservices-Architektur für n  Vertrieb, Dienste und Ansprüche im Versicherungsbereich: Auf der n  Basis langjähriger Erfahrungen mit Versicherungskernsystemen in 40 n  Ländern umfasst eBaoCloud InsureMO die grundlegenden APIs für das n  Versicherungswesen und wird diese weiter ergänzen und n  weiterentwickeln, um für die kommende digitale Ära die n  entsprechende Geschwindigkeit und Kostenerwartung zu ermöglichen. n- Alle geläufigen Versicherungsprodukte werden unterstützt und sind n  zur Bündelung aktiviert: Verfügbar sind traditionelle n  Lebensversicherungen, allgemeine Versicherungen und n  Krankenversicherungen bis hin zu kontextabhängigen oder n  szenariobasierten Mikro- oder sogar Nano-Versicherungsprodukten, n  was eine schnelle Anpassung und Bündelung über alle \"Grenzen\" n  hinweg, die früher nicht zu überwinden waren, erlaubt. n- Cloud-nativ und auf Basis von Microservices: Ein komplett n  überarbeitetes System auf Grundlage der reinen Internet-Handhabung n  und Cloud-Architektur, um für eine Flexibilität zu sorgen, die n  derjenigen der Internetunternehmen von Weltrang ebenbürtig ist, undn  um enormes Volumen, Schwankungen und Schnelligkeit zu meistern. n- Platform-as-a-Service (PaaS): Sowohl als öffentliches als auch als n  privates Cloud-Angebot möglich, mit leistungsstarker n  Entwicklerunterstützung, Zugriffsverwaltung und Aktivierung über n  den eBaoCloud Container sowie einer nahtlosen Integration von n  herkömmlichen Kernsystemen. 

Seit der ursprünglichen Lancierung im Jahr 2015 in China und danach in verschiedenen Pilotmärkten im Asien-Pazifik-Raum und in Europa verzeichnete eBaoCloud InsureMO eine großartige Annahme bei allen wichtigen Vertretern des digitalen Versicherungswesens. Es gibt rund 100 Mandanten und derzeit werden mehr als 1000 Versicherungsprodukte in der eBao Cloud verkauft. Zu diesen Mandanten zählen führende Versicherungsunternehmen, führende unabhängige Versicherungsbroker mit über 20.000 Vermittlern für Lebensversicherungen, führende Autohandelsunternehmen, die mehr als 2 Millionen Versicherungspolicen jährlich verkaufen, führende Internetportale und E-Commerce-Websites sowie führende Start-ups für Versicherungstechnologie. Gestützt auf diese Anfangserfolge nimmt eBaoTech jetzt den nächsten Schritt in Angriff und führt eBaoCloud InsureMO für die weltweite digitale Versicherungsbranche ein.

Woody Mo, CEO der eBaoTech Corporation, erläuterte: \“Digitale Versicherung ist vernetzte Versicherung. Die traditionellen Wege der Versicherungsbranche zur Technologieübernahme sind viel zu langsam und zu teuer. Die meisten Kernsysteme innerhalb von Versicherungsunternehmen sind veraltet. Veränderungen am oder ein Wechsel des Kernsystems kosten zu viel Zeit und Geld. eBaoCloud InsureMO bietet einen Beschleuniger, um nahezu in Echtzeit in die digitale Welt zu kommen und unterstützt gleichzeitig eine eher stufenweise Transformation des Kernsystems. Wir suchen aktuell nach Partnerschaften in der ganzen Welt für eBaoCloud InsureMO, um gemeinsam daran zu arbeiten, dass die vernetzte integrative Versicherung Wirklichkeit wird. Mit InsureMO können Sie mehr versichern!\“

Für weitere Informationen über InsureMO wenden Sie sich bitte an unsere Büros vor Ort unter https://www.ebaotech.com/contact-us/worldwide-offices oder senden Sie eine E-Mail an info@ebaotech.com.

Über eBao Cloud

eBao Cloud ist eine Palette von PaaS- und SaaS-Produkten auf der Grundlage von 4G-Versicherungstechnologien (Cloud-nativ und gestützt auf Microservices-Architektur). eBao Cloud ist eine Befähigungs- und Konnektivitätsplattform für Versicherungsträger, traditionelle Vertriebskanäle, neue Partneranbieter und FinTech-Unternehmen. Die eBao Cloud ermöglicht eine nahezu in Echtzeit stattfindende Produktlancierung auf allen Wegen, wozu u. a. Vertriebsprozess, Abschluss, Dienste und Nachträge, Ansprüche, Zahlung und weitere gehören.

Über die eBaoTech Corporation

Die Unternehmensmission von eBaoTech lautet \“Versicherung einfach machen\“. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat das Unternehmen Pionierarbeit für die 3G-Versicherungstechnologie, auch als Java-basiertes Kernsystem des Versicherungswesens bekannt, geleistet. Mittlerweile ist eBao Tech ebenfalls beim Wandel zur 4G-Versicherungstechnologie, die Cloud-nativ und auf Microservices basiert, weltweit erneut der Vorreiter. Die beiden Geschäftsfelder von eBaoTech sind: eBao Cloud und eBao Software. eBao Cloud ist eine offene API-Plattform, die echte Konnektivität und Befähigung für Versicherer, traditionelle Vertriebskanäle, angeschlossene Partner sowie Start-ups aus der Finanztechnologie bietet. eBao Software umfasst hauptsächlich Kernsystem-Suites für Lebens-, Universal- und Krankenversicherer sowie für Rückversicherer. Weitere Informationen findet man unter www.ebaotech.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/622480/eBaoCloud.jpg

Pressekontakt:

Fiona Zhang
n+86-21-6140-7777-3003
nFiona.zhang@ebaotech.com



eBaoTech gibt weltweite Einführung von eBaoCloud InsureMO bekannt Vorratskg

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 22nd, 2017 by verwaltung

München / Durham (USA) / Posthausen (ots) – Dodenhof, größtes Shopping-Center in Norddeutschland, startet mit der Online-Technologie des internationalen Technologieanbieters commercetools in die digitale Transformation. Mit der auf Microservices basierenden Lösung will der traditionsreiche Händler nun neuartige Handelskonzepte umsetzen und zukünftig auch all seine stationären Häuser digitalisieren. Im ersten Schritt wurde der Online-Shop www.dodenhof.de umgesetzt.

Mit 170.000 Quadratmetern Verkaufsfläche an den Standorten Posthausen in Niedersachsen und Kaltenkirchen in Schleswig Holstein und einem breiten Sortiment von Mode über Wohnen, Sport, Technik bis hin zu Food sowie einer Shop-Mall mit zahlreichen Anbietern aus Handel und Gastronomie, ist Dodenhof das größte Shopping-Center in Norddeutschland. Um einen zukunftsfähigen Schritt in die Online-Welt zu wagen, hat sich das Unternehmen für die Microservices-Technologie von commercetools entschieden und binnen weniger Wochen einen komplett neuen Online-Shop gelauncht. \“Wir haben im letzten Jahr sehr detailliert an einer Strategie gearbeitet, mit der wir unseren späten Eintritt in den Onlinewettbewerb kompensieren können. Der Shop wurde bewusst in einem schnellen Projekt umgesetzt, damit wir sofort live gehen, lernen, optimieren sowie weiter wachsen können\“, erklärt Oliver Breitfeld, Leiter E-Commerce bei Dodenhof.

Handel der Zukunft: Think Big – Start Small

Ganz nach dem Motto \“Think Big – Start Small\“ bietet Dodenhof seinen Kunden zunächst stetig wechselnde Themenwelten, der Ausbau des Online-Sortiments erfolgt sukzessive. \“Im Moment hilft uns das begrenzte Sortiment besser zu verstehen, was unsere Kunden interessiert\“, erläutert Oliver Breitfeld die Unternehmensstrategie. Dodenhof sieht den Shop als Basis einer ganzheitlichen Digitalisierung und will zukünftig viele weitere spannende Projekte anstoßen, die Online- und Offlinehandel sinnvoll miteinander verbinden. Diese Zielsetzung ist auch der Grund, warum sich das Unternehmen für den Einsatz von Microservices und für die Commerce-Plattform von commercetools entschieden hat. \“Wir sind der Überzeugung, dass eine zukunftsfähige Handelsstrategie nicht nur aus einem Online-Shop bestehen kann\“, erklärt Oliver Breitfeld. \“Wir möchten z.B. auch am POS digitale Einkäufe ermöglichen, Mitarbeitern auf der Fläche digitale Schnittstellen bieten und sehen nicht nur den Desktop oder das Smartphone als alleiniges Frontend. Genau da liegt der Mehrwert von commercetools.\“ Frontend und CMS liefert dabei E-Commerce Agentur Shopmacher, Dienstleister Kommerz ist für das Thema Usability (UX/UI) verantwortlich.

\“Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Dodenhof\“, kommentiert Dirk Hörig, CEO von commercetools. \“Für uns ist dieses Projekt ein sehr spannender Case. Dodenhof als Händler und Centerbetreiber mit einer mehr als 100-jährigen Tradition hat die Notwendigkeit des Wandels vollauf verstanden und bietet aus unserer Sicht sehr viel Potenzial für innovative Handelskonzepte. Dodenhof hat sich für die Zukunft viel vorgenommen und wir freuen uns, sie dabei unterstützen zu dürfen.\“

Microservices: Komplexe Handelskonzepte leicht umsetzen

Mit Microservices erstellte e-Commerce Architekturen gelten im Online-Handel als das System der Zukunft. Man versteht darunter einzelne, kleine Programme, die jeweils einen Teilbereich des Handelsgeschäfts (z.B. Preise, Warenkorb, Suche usw.) digital abbilden. Sie werden unabhängig voneinander entwickelt und in Betrieb genommen. Auf diese Weise können zusätzliche Verkaufskanäle wie z.B. Social Media, Smart Watch oder auch ein Connected Car oder Virtual Reality Brillen sehr leicht mit dem Online-Shop verknüpft werden, ohne das IT-System zu komplex werden zu lassen. Zudem erlauben sie einen sehr viel experimentelleren Zugang zu neuen Ideen, da Microservices schnell erstellt und bei Bedarf auch wieder entfernt werden können, ohne das Gesamtsystem verändern zu müssen.

Über commercetools

Die commercetools GmbH ist ein internationales Technologieunternehmen und gilt als Inkubator für die Post-Webshop-Ära. Die cloudbasierte Plattform-Technologie schafft für Händler und Hersteller die Grundlage für eine zukunftsfähige Handelsstrategie. Der moderne API-Ansatz liefert die Schnittstellen zu Vertriebskanälen und innovativen Endgeräten aller Art. Die Plattform bildet somit den Handel über Soziale Netzwerke, Chatbots, Bestell-Buttons, Wearables und Sprachassistenten ab. Marken wie BULLS, Carhartt WIP, Cimpress und meinestadt.de vertrauen bei der digitalen Transformation ihres Handelsgeschäfts auf commercetools. Das Softwareunternehmen wurde 2006 gegründet und gehört seit 2014 zur REWE Digital GmbH. An den Standorten München, Berlin und Durham (North Carolina /USA) sind insgesamt über 130 Mitarbeiter beschäftigt.

Über Dodenhof

Dodenhof ist Norddeutschlands größtes Shopping-Center, das an zwei Standorten am Stammsitz in Posthausen bei Bremen und in Kaltenkirchen bei Hamburg mit über 2.500 Mitarbeitern in zahlreichen Produktwelten ein äußerst vielfältiges Warenangebot bietet. Das Unternehmen wird seit seiner Gründung im Jahre 1910 in mittlerweile vierter Generation von der Familie Dodenhof geführt. Allein in Posthausen verfügt das Shopping-Center über 120.000 qm Verkaufsfläche und verschiedene Einkaufswelten von Wohnen, Mode, Technik bis zu Sport und GenießerWelt sowie ein umfangreiches Service- und Dienstleistungs-angebot. In Kaltenkirchen besteht die ShoppingWelt aus einem Einrichtungs- und einem Modehaus auf insgesamt 50.000 Quadratmetern. dodenhof hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend zu einem faszinierenden Shopping-Center entwickelt, in dem bis zu 90.000 Kunden täglich das abwechslungsreiche Angebot nutzen und vor allem die Vielfalt schätzen. Seit 2017 gilt es, die Besonderheit des Unternehmens und die vielfältigen Produktwelten auch online im dritten dodenhof Standort abzubilden.

Unternehmenskontakt

nDr. Roman Zenner
nIndustry Analyst & Content Writer
nE-Mail: presse@commercetools.de
nWebsite: commercetools.com
nPhone: +49 172 142 91 71
n
nPressekontakt
nVera Vaubel
nVaubel Medienberatung GmbH
nE-Mail: medienberatung@vaubel.de
nPhone:  +49 89 98 10 39 87



Norddeutschlands größtes Einkaufszentrum Dodenhof startet mit commercetools in den Handel der Zukunft gmbh grundstück kaufen

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 22nd, 2017 by verwaltung

Berlin (ots) – Wohnungskäufer können heutzutage keinen rechtssicheren Vertrag mit einem Bauträger abschließen. Darauf verweist die Verbaucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB). Vor allem die unzureichende finanzielle Absicherung im Insolvenzfall des Bauträgers benachteiligt Bauherren. Der Apell vor den anstehenden Sondierungsgesprächen zwischen Union und SPD ist eindeutig: Das Bauträgervertragsrecht muss in einen möglichen Koalitionsvertrag als Arbeitsfeld aufgenommen werden.

Bauträgergeschäft in Zukunft noch wichtiger

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden allein 2016 knapp 100.000 Wohnungen durch Bauträger errichtet. Für die kommenden Jahre kann davon ausgegangen werden, dass die Zahlen weiter ansteigen. Das Bauträgergeschäft wird eine entscheidende Rolle spielen, um der Wohnungsknappheit in städtischen Ballungsgebieten entgegenzuwirken. Angesichts der Relevanz der Verbrauchergruppe fordert Florian Becker, Geschäftsführer des Bauherren-Schutzbund e.V., bestehende Gesetzeslücken zu schließen: \“Private Bauherren investieren jährlich ca. 3,7 Milliarden Euro in den Wohnungskauf vom Bauträger. Dem gegenüber steht eine lückenhafte Rechtslage bei diesen Geschäften. Eine Überarbeitung der gesetzlichen Grundlagen ist dringend notwendig\“, so der Verbraucherschützer.

Käufer benötigen mehr Sicherheit

Probleme treten besonders im Insolvenzfall auf. Kauft ein Verbraucher eine Wohnung vom Bauträger, bezahlt er für Eigentum, das zunächst auf dem Grundstück eines anderen, nämlich dem des Bauträgers, entsteht. Erst mit Fertigstellung bekommt der Bauherr seine Wohneinheit übergeben. Geht der Bauträger während der Bauphase Pleite, drohen Bauherren lange und teure Rechtsstreite. Der Käufer kommt nach aktueller Rechtslage kaum aus seinem Vertrag. Die Fortsetzung des Bauvorhabens in Eigenregie ist schwer möglich, da sich hierfür alle Käufer einig sein müssten. Ein Recht auf Rückabwicklung des Vertrags und eine ausreichende finanzielle Absicherung des Käufers sind nicht vorhanden.

Baubranche, Wissenschaft und Interessenvertreter fordern Änderungen

Im Herbst dieses Jahres hatte der Bauherren-Schutzbund e.V. ein rechtspolitisches Fachforum zum Thema Bauträgervertragsrecht abgehalten. Die teilnehmenden Vertreter aus der Baubranche, Wissenschaft und Rechtsprechung kamen übereinstimmend zu dem Schluss, dass der Gesetzgeber hier dringend nachbessern muss. Der BSB fordert deshalb, dass das lückenhafte Bauträgerrecht auf die politische Agenda gesetzt und in einem Koalitionsvertrag berücksichtigt werden muss.

Zu den Ergebnissen des Rechtspolitischen Forum Bauträgervertragsrecht: http://ots.de/2qziC

Pressekontakt:

Erik Stange
nPresse- und Medienreferent
n
nBauherren-Schutzbund e.V.
nBrückenstraße 6
n10179 Berlin
n030 400 339 502
nstange@bsb-ev.de
nwww.bsb-ev.de



Wohnungskäufer benötigen mehr Rechtssicherheit gmbh gesellschaft kaufen münchen

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 11th, 2017 by verwaltung

Münster (ots) – Eine lukrative Rendite bietet die LVM Lebensversicherungs-AG ihren Neukunden auch im kommenden Jahr: Rentenversicherungen mit modernen Garantiekonzepten erhalten eine Gesamtverzinsung inklusive Schlusszahlung in Höhe von 3,5 Prozent. Die Tarife mit herkömmlichen Garantien bekommen eine Gesamtverzinsung in Höhe von 3,4 Prozent. Mit diesen hohen Gewinnbeteiligungen unterstreicht die LVM Lebensversicherungs-AG ihre Finanzstärke und bestätigt ihre gute Position im Markt.

Auch die laufende Verzinsung bleibt hoch: Sie beträgt für Rentenversicherungen mit modernen Garantiekonzepten 2,5 Prozent und für die Tarife mit herkömmlichen Garantien 2,4 Prozent. Hinzu kommen der Schlussgewinn und die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von 1,0 Prozent.

Dass die LVM Lebensversicherungs-AG ihren Kunden trotz eines historisch niedrigen Zinsniveaus eine Gesamtverzinsung von 3,5 Prozent bieten kann, sieht Vorstandsmitglied Dr. Rainer Wilmink zum einen in einer guten Kostensituation und zum anderen in der Finanzkraft des Unternehmens begründet: \“Wir verfügen über eine solide Kapitalausstattung mit umfangreichen Sicherheitsmitteln. Unsere Kunden sind bei uns nicht nur heute, sondern auch in Zukunft in guten Händen.\“

Das unterstreichen Ratings unabhängiger Unternehmen wie Assekurata (A+,\“exzellente\“ Sicherheit) und Morgen & Morgen (\“sehr gutes\“ Unternehmen) sowie wissenschaftliche Untersuchungen wie die zur Leistungsstärke deutscher Lebensversicherer nach einem Verfahren des Wiener Finanzwissenschaftlers Prof. Jörg Finsinger (\“stark überdurchschnittlich\“).

\“Private Altersvorsorge ist wichtig wie nie zuvor\“, betont LVM-Vorstand Dr. Rainer Wilmink. \“Deswegen muss es unser Anspruch sein, unseren Kunden in diesem Bereich weiterhin attraktive Lösungen zu bieten.\“ Etwa in Form von Rentenversicherungen mit modernen Garantiekonzepten – die bei den Versicherten auf großen Zuspruch stoßen: Die LVM-Privat-RenteChance beispielsweise macht nur wenige Monate nach der Markteinführung schon einen beträchtlichen Teil des Neugeschäftes von LVM-Leben aus.

Pressekontakt:

Katharina Fiegl
n
nPresse- und Öffentlichkeitsarbeit
nAbteilung Kommunikation
n
nLVM Versicherung
nKolde-Ring 21
n48126 Münster
n
nTelefon (0251) 702 39 93
nTelefax (0251) 702 99 39 93
n
nk.fiegl@lvm.de
nwww.lvm.de



Attraktive Gesamtverzinsung von 3,5 Prozent bei LVM-Leben transport gmbh zu kaufen gesucht

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 11th, 2017 by verwaltung

Düsseldorf (ots) – Beim Einsatz von Smart Home setzen Rheinländer eher auf Kosteneinsparung als auf Sicherheit

   - Rheinländer befürchten Angriffe auf Smart-Home-Apps 

Je weiter sich Smart-Home-Technologien entwickeln, desto mehr arbeiten Kriminelle daran, Schwachstellen gezielt auszunutzen. Eine Mehrheit der Rheinländer (73 Prozent) sorgt sich am meisten um den Schutz vor Datendiebstahl beim Online-Banking. Aber immerhin 65 Prozent befürchten Hackerangriffe auf Telematik-Systeme in Autos, die das Fahrverhalten überwachen, und auf Smart-Home-Apps. Zu diesem Ergebnis kommt die regionale Studie \“Digitaltrends im Rheinland\“, die Provinzial Rheinland im Herbst 2017 durchführen ließ.

Kosteneinsparungen beim Einsatz von Smart Home

Befragt wurden 1.000 Rheinländer zu zahlreichen Themen der Digitalisierung im privaten Bereich. Dabei zeigte sich, dass neben Sicherheitsfragen vor allem auch Kostensenkungsaspekte beim Einsatz von Smart Home wichtige Themen sind: Jeweils 42 Prozent der befragten Rheinländer gaben dabei an, Smart Home-Lösungen für Beleuchtung und Heizung zu nutzen oder nutzen zu wollen. Sicherheitsaspekte wie Eingangssicherung oder gar die Steuerung der Wasserversorgung sind mit 27 beziehungsweise 16 Prozent eher weniger von Interesse.

Weitere Schritte in eine smarte Zukunft

Viele der Befragten interessieren sich zudem für digitale Assistenten, wie es mittlerweile in zahlreichen Ausführungen gibt. So nutzt mehr als die Hälfte der Rheinländer (53 Prozent) sogenannte \“Wearables\“ wie Smartwatches, Armbänder und Datenbrillen oder will eines dieser tragbaren Geräte erwerben. Und schon fast jeder Fünfte hat sich einen intelligenten Lautsprecher gekauft oder plant dessen Anschaffung in den kommenden zwölf Monaten. Weitere 30 Prozent haben generell Interesse an vergleichbaren Produkten.

Zur Studie

Die regionale Trendstudie \“Digitaltrends im Rheinland\“ wurde im September und Oktober 2017 vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt. Dazu befragte das Unternehmen 1.000 Rheinländer im Alter von 18 bis 65 Jahren online nach definierten Postleitzahl-Kriterien. Auftraggeber der Studie ist die Provinzial Versicherung AG.

Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.200 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und 2.500 Versicherungsfachleute in 611 Geschäftsstellen sowie 44 im Versicherungs¬geschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln sowie in den ehemaligen Regierungsbezirken Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitrags-einnahmen von über 2,6 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Christoph Hartmann
nTelefon 0211 978-29 22
nTelefax 0211 978- 17 59
nMobil 0172 206 313 1
npresse@provinzial.com



\“Smart Home\“: Rheinländer wollen damit sparen und sehen Risiko durch Hackerangriffe schnelle Gründung

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 9th, 2017 by verwaltung

Wuhan, China (ots/PRNewswire) – Die Fudan University in Schanghai war am 6. Dezember voll mit Unternehmen aus der Stadt Wuhan in Zentralchina. Aufgeregte Studentenschwärme prüften Stellenangebote in der Economic & Technological Development Zone (wirtschaftliche und technologische Entwicklungszone) der Stadt. An einer Tafel mit dem Slogan \“Entrepreneurial dreams realized in Wuhan\“ (Unternehmerträume realisiert in Wuhan) teilten bereits etablierte Alumni ihre Gedanken, stellten junge Absolventen aus Übersee Fragen und reichten Beamte aus dem Verwaltungsausschuss der Zone den jungen Talenten einen Olivenzweig.

Hierbei handelte es sich um einen Teil einer größeren Kampagne der Stadt, \“eine Million Universitätsabsolventen für die Arbeit in Wuhan zu gewinnen\“. Insgesamt 21 Unternehmen mit über 800 Stellen rekrutierten in Fudan Mitarbeiter. Am gleichen Tag wurde ebenfalls ein Arbeitsbereich für Talente in Schanghai eingerichtet, mit dem Ziel, Talente aus aller Welt über die Entwicklungszone zu informieren, mit Schanghai als \“Brückenkopf für die Rekrutierung\“.

\“Wir müssen unser Bestes geben, um es für Talente aus der ganzen Welt mit besonders vorteilhaften Politiken und Aufrichtigkeit, bester Umgebung und besten Services interessant zu machen, sich in Wuhan niederzulassen und ein Business zu starten\“, sagte ein Beamter des Ausschusses.

Laut Wei Jianxin, Direktor des Arbeitsbereichs, wird eine wichtige industrielle High-End-Talentdatenbank aufgebaut werden, um Talente und Projekte in den Bereichen intelligente Herstellung, medizinische Behandlung, Information, Bildung, urbane Industrie, moderne Landwirtschaft, militärische und zivile Integration sowie kulturell kreative Industrie einzubringen. Es wird erwartet, dass etwa 10 bis 20 hochkarätige Talente aus China und Übersee im Jahr 2018 eingeführt werden.

Die Stadtverwaltung von Wuhan hat die Kampagne tatkräftig gefördert und Wuhan zur \“studentenfreundlichsten Stadt\“ gemacht.

Gao Ziping, Direktor des Forschungszentrums für Informationen über ausländische Talente der Shanghai Academy of Social Sciences, sagte, dass chinesische Städte große Aufmerksamkeit auf Talenteinführung legten. Er sagte, dass Wuhan als eine zentral im Land und günstig gelegene Stadt mit einer angenehmen städtischen ökologischen Umgebung, einer enormen Stärke in Wissenschaft und Forschung und einer rationalen industriellen Verteilung eine große Anziehungskraft auf High-End-Talente ausübt.

Die Entwicklungszone ist seit langem als Chinas \“Automobil-Hauptstadt\“ bekannt. Sie unterlief jedoch einer Verwandlung zur Hauptstadt der \“Roboter, Smarthomes und allgemeinen Luftfahrt\“, mit Automobil, Autoteile und Elektronik als Kern, unterstützt von intelligenten Geräten, neuen Materialien, neuen Energien, Navigation und Satellit sowie Nahrungsmittel und Getränke und ergänzt durch moderne Dienstleistungsindustrie.

Heute ist die Entwicklungszone Heimat einer Gruppe weltbekannter Unternehmen wie Dongfeng Automobiles und von über 40.000 professionellen und technischen Talenten.

Zurzeit hat sie Arbeitsbereiche für Talente in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland und Australien eingerichtet und 11 Akademiker und über 20 Experten auf der \“Recruitment Program of Global Experts\“-Liste des Landes eingeführt. Über 1.000 ausländische Mitarbeiter arbeiten und leben in der Zone.

\“Unsere Entwicklungszone verwandelt und entwickelt sich rasch und benötigt dringend Talente. Hier werden Ihre Träume auf fruchtbaren Boden fallen\“, sagte ein Beamter aus der Organisationsabteilung der Zone.

Pressekontakt:

Herr Cao
nTel.: 86-10-63074558



Wuhan Economic & Technological Development Zone auf der Suche nach Talenten laufende gmbh kaufen

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 8th, 2017 by verwaltung

Berlin (ots) – Im Fall des Attentäters vom Breitscheidplatz, Anis Amri, muss sich die Berliner Polizei ein weiteres Versäumnis vorwerfen lassen. Nach Informationen des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) und der Berliner Morgenpost (Freitagsausgabe) forderte das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen die Hauptstadtfahnder wenige Wochen vor dem Anschlag auf, aktuelle Informationen zu Amris Aufenthaltsort zu übermitteln.

Laut dem bundeseinheitlichen Rahmenkonzept \“Maßnahme 300\“, das nach Anschlag auf das World Trade Center im September 2001 beschlossen wurde, sollen die Sicherheitsbehörden jederzeit den Aufenthaltsort potentieller terroristischer Gewalttäter, sog. Gefährder, kennen. Ziel ist es, im Falle eines Anschlags ihren Verbleib zu kontrollieren. Aus diesem Grund wendete sich das LKA NRW an die Berliner Polizei.

Die Berliner Polizei unternahm jedoch offenbar keinen Versuch, den Verbleib des Gefährders aufzuklären. Die Beamten des LKA Nordrhein-Westfalen erhielten keine Antwort. Bereits im Oktober 2016 notierten sie, man habe Amri nach Angaben des LKA Berlin \“ seit Wochen … nicht mehr unter Kontrolle\“.

Die formale Zuständigkeit für Amri als Gefährder lag damals in NRW, weil der abgelehnte Asylbewerber dort seine offizielle Meldeadresse hatte. Tatsächlich war er in Berlin untergetaucht . In einer E-Mail vom 26. Oktober 2016 fragte ein LKA-Beamter aus NRW die Berliner daher: \“Habt Ihr Erkenntnisse über seinen Aufenthaltsort?\“ Die Bitte um \“zeitnahe Rückmeldung\“ verhallte jedoch ungehört. Unter der E-Mail wurde später ohne Datum handschriftlich vermerkt: \“Rückmeldung nicht erfolgt!\“

Die fehlende Aktivität ist bemerkenswert, weil der marokkanische Geheimdienst unmittelbar vor der Anfrage aus NRW gewarnt hatte, Amri plane \“ein Projekt\“.

Noch sechs Tage vor dem Anschlag, am 13.Dezember 2016, fragten sich laut den eingesehenen Unterlagen die NRW-Ermittler, welche Erkenntnisse im Falle eines Anschlags über den Verbleib von Amri in Berlin vorliegen würden.

Die Untätigkeit des Berliner LKA dürfte am Freitag auch Thema in der Sitzung des Berliner Untersuchungsausschusses zum Fall Amri werden. Ein als Zeuge geladener Beamter des NRW-LKA könnte zu dem Mailverkehr mit den Berliner Kollegen Auskunft geben.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
n
nKontraste
nDas Magazin aus Berlin
nTelefon: +49 30 97993 22800
nTelefax: +49 30 97993 22809
nkontraste@rbb-online.de
nhttp://www.rbb-online.de/kontraste/



rbb exklusiv: Berliner Polizei setzte bundeseinheitliches Fahnungskonzept im Fall Amri anscheinend nicht um
Verbleib von Amri kurz vor dem Attentat ungeklärt gmbh kaufen kosten

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 7th, 2017 by verwaltung

Luxemburg/Berlin (ots) – Der Gerichtshof der Europäischen Union hat heute entschieden, dass ein Anbieter von Luxuswaren seinen autorisierten Händlern verbieten kann, die Vertragsprodukte im Internet über Drittplattformen zu verkaufen. Ein derartiges Verbot sei dazu geeignet, das Luxusimage der Waren sicherzustellen und geht grundsätzlich nicht über das hierfür erforderliche Maß hinaus.

Der VKE-Kosmetikverband begrüßt die Entscheidung als wichtiges Signal. \“Die Möglichkeit des Vertriebs von hochwertiger Kosmetik und Düften mittels selektiver Distribution ist für High-End Markenprodukte von grundlegender Bedeutung. Hersteller dürfen im selektiven Vertriebssystem Qualitätskriterien für Händler aufstellen, die auch für den autorisierten Internetvertrieb gelten. Wenn Handelspartner entsprechende Ware dann zusätzlich via Marktplätze und Plattformen anbieten, ist die Einhaltung der festgelegten Kriterien nicht gewährleistet, weil es an der Durchgriffsmöglichkeit des Herstellers zur Qualitätssicherung fehlt. Mit hohen Investitionen aufgebautes Markenimage und -prestige können mangels der erforderlichen, besonders wertigen oder auch aufgrund einer wenig beratungskompetenten Online-Umgebung spürbar Schaden nehmen\“, erläutert Martin Ruppmann, Geschäftsführer VKE-Kosmetikverband.

Insofern stärkt das Urteil nicht nur die Rechte der Hersteller, sondern schützt auch all diejenigen Verbraucher, die via Internet direkt beim vertraglich autorisierten Fachgeschäft kaufen.

VKE-Kosmetikverband e.V.

Der VKE-Kosmetikverband wurde 1952 gegründet und nimmt die gemeinsamen Berufs- und Fachinteressen der Distributeure bzw. Hersteller selektiv vertriebener Duft- bzw. Kosmetikprodukte in Deutschland wahr. Bei seiner Arbeit geht es dem VKE als Industriefachverband vor allem darum, das Eigenverständnis der Depotkosmetik innerhalb eines klaren ordnungspolitischen Rahmens zu stärken und auf allen politischen und wirtschaftlichen Ebenen zu manifestieren. Der Verband ist kompetenter Ansprechpartner bei der Gestaltung der Beziehungen Industrie/Handel und in Fragen rund um die Themen Konsumentenverhalten, Marktdaten- und Studien, Branchentrends und -entwicklungen. Zudem betreibt der VKE umfassende Branchen-PR und koordiniert die Arbeit der Fragrance Foundation Deutschland. Mitglieder des VKE sind heute über 60 deutsche Vertriebstöchter ausländischer Stammhäuser bzw. inländische Kosmetikproduzenten, die über 250, zum Teil weltbekannte Marken und einen Umsatz von über 2 Mrd. EUR repräsentieren.

Pressekontakt:

Ansprechparter
nMartin Ruppmann, Geschäftsführer
n
nVKE-Kosmetikverband
nUnter den Linden 42 | D-10117 Berlin
nTelefon +49 (0)30 206 168 20
nTelefax +49 (0)30 206 168 722



EUGH-Urteil schützt Image von Luxusmarken
VKE-Kosmetikverband begrüßt Entscheidung als Stärkung der Selektiv-Distribution gesellschaft kaufen in der schweiz

Posted in gesellschaft kaufen kredit, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,