Kein Bild

Sandhills East eröffnet Niederlassung in Amsterdam, Niederlande

29. Dezember 2017 verwaltung 0

Amsterdam (ots/PRNewswire) – Sandhills East gibt die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Amsterdam bekannt. Zu den regionalen Marken des Unternehmens zählen Machinery Trader Europe, TractorHouse Europe und Truck Buy & Sell International – Printpublikationen und Online-Marktplätze für Käufer und Verkäufer von Baumaschinen, Landwirtschaftsmaschinen und gewerblich genutzten Lastkraftwagen und Anhängern. Die neue Niederlassung spiegelt den Wachstumskurs des Unternehmens wider. Sandhills East hat in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche Marken in ganz Europa aufgekauft. Angesichts der neuen Niederlassung sucht das Unternehmen nun nach Praktikanten und Vollzeitverkäufern in Amsterdam.

Sandhills East ist ein Tochterunternehmen von Sandhills Publishing, eine aus Nebraska (USA) stammende Technologiefirma, die hinter Machinery Trader, TractorHouse, Truck Paper und AuctionTime.com steht. Die Printpublikationen und Websites sind beliebte Ressourcen, wenn es um den An- und Verkauf von Landwirtschaftsmaschinen, gewerblich genutzten Lastkraftwagen und Anhängern, Ausrüstung für Betriebsanlagen und Baumaschinen sowie Teile und Zubehör für derlei Produkte geht. Zweiwöchentliche und wöchentliche Ausgaben ihrer Printpublikationen, die von Sandhills vertrieben werden, richten sich an Käufer in wichtigen Verteilergebieten auf europäischen Märkten. Regionale Website-Domains helfen zudem Käufern, schnell und unkompliziert Produkte zu beziehen.

In den vergangenen zwei Jahren hat Sandhills East mehrere Marken übernommen: Farm & Plant Buyers Guide, MOMA Agri, agri-Business.fr, A Come Agricoltura, Farm Machinery Locator, trucks-Business.fr, Truck Buy & Sell International, Truck Locator, Transporter, Commercial Vehicle Dealer, CercoCamion.com, Camion SuperMarket, tp-Business.fr, Trasporto, TODO V.I., Resale Weekly, Plant Locator, Maquinaria OP, Trattori SuperMarket und Cantierissimo con Carrellistica.

Sandhills East entwickelt und betreibt zudem maßgeschneiderte Websites und bietet mehrere cloud-basierte Apps und Ressourcen für Händler und Hersteller in ihren Kernbranchen an. Zu diesen mobilen Mehrwertprodukten zählen Bestandsmanagement, Gerätebeurteilungen und Markttrends von Echtzeit-Marktdaten. Vertriebsmitarbeiter in Büros aus aller Welt arbeiten eng mit Maschinenverkäufern zusammen, um wirkungsvolle Verkaufs- und Marketingkampagnen umzusetzen, die Ergebnisse für ihre Geschäftsbereiche liefern.

„Unsere Produkte und Dienstleistungen wachsen aktiv in Märkten auf der ganzen Welt, insbesondere in Europa“, erklärt Nancy Paasch, Chief Administration Officer von Sandhills Publishing. „Mit der zusätzlichen Niederlassung in den Niederlanden können wir auf dieses Wachstum aufbauen und den Support leisten, der für Käufer und Verkäufer so effektiv wie möglich ist.“

Sandhills East und Sandhills Publishing suchen aktiv nach Mitarbeitern für ihre Niederlassungen in Amsterdam, den USA und anderen Ländern. Das Ziel liegt bei knapp 400 Mitarbeitern. Bei den Stellenangeboten in Amsterdam handelt es sich sowohl um Vollzeitstellen als auch um Praktika. Nähere Informationen und Bewerbungen an www.Sandhills.jobs.

Über Sandhills

Sandhills Publishing ist seit 1978 in der Baumaschinenbranche tätig. Das Unternehmen hat seither Publikationen und Websites für die LKW-Industrie, Landwirtschaft, Luftfahrt und Technologiebranche veröffentlicht. Zu den erfolgreichen Marken zählen: Machinery Trader, CraneTrader, Truck Paper, TractorHouse, AuctionTime, RentalYard, MarketBook, Controller, Executive Controller, Charter Hub und viele mehr.

Als Tochtergesellschaft von Sandhills Publishing baut Sandhills East auf die jahrzehntelange Tradition des Unternehmens in ihren Kernbranchen auf. Sandhills East wurde 2011 gegründet, um Niederlassungen in ganz Europa aufzubauen. Das Unternehmen betreibt weiterhin einen Expansionskurs auf den Märkten ihres Wirkungsbereichs. Dieser Kurs ist von einem anhaltenden internationalen Wachstum bei neuen und vorhandenen Produkten und Dienstleistungen geprägt, welche den Anforderungen von Kunden und Käufern aus aller Welt entsprechen.

Pressekontakt:

Sandhills East
+44 (0) 1618718760
feedback@sandhills.com
Logo: http://mma.prnewswire.com/media/473503/SandhillsEast_Logo.jpg

  Nachrichten

Sandhills East eröffnet Niederlassung in Amsterdam, Niederlande kauf

Kein Bild

Vierschanzentournee an vier Tagen live im ZDF

27. Dezember 2017 verwaltung 0

}

Vierschanzentournee an vier Tagen live im ZDF
Moderator Norbert König (l.) und ZDF-Experte Skisprung, Toni Innauer Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/Daniel Karmann“

Mainz (ots) – Als erster Deutscher seit Martin Schmitt im Winter 2000/2001 reist Skispringer Richard Freitag als Gesamtweltcup-Führender zur deutsch-österreichischen Vierschanzentournee. Können die deutschen Skispringer ihre jüngsten Erfolge auch beim ersten Saisonhöhepunkt in diesem olympischen Winter bestätigen? Das ZDF berichtet an vier Tagen live von dem international bedeutenden Skisprung-Ereignis aus Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck. Los geht es am Sonntag, 31. Dezember 2017, 13.50 Uhr, mit dem Qualifikationsspringen auf der zweiten Tourneestation in Oberbayern. Die Entscheidung in Garmisch-Partenkirchen können die Zuschauer dann am Neujahrstag, 1. Januar 2018, 13.50 Uhr, live im ZDF verfolgen. Von der dritten Tourneestation in Tirols Landeshauptstadt berichtet das ZDF am Mittwoch, 3. Januar 2018, 13.50 Uhr, und am Donnerstag, 4. Januar 2018, 13.45 Uhr, live. Den Tourneeauftakt in Oberstdorf und das Finale in Bischofshofen überträgt die ARD.

Die Wettbewerbe in Garmisch und Innsbruck kommentiert ZDF-Live-Reporter Stefan Bier, für die Moderation und Wettkampf-Analyse stehen Norbert König und der ZDF-Skisprung-Experte Toni Innauer bereit.

Neben den Live-Übertragungen von der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen am Fuße des Gudibergs und aus dem citynahen Bergisel-Skistadion in Innsbruck bietet „ZDF SPORTextra“ an den vier Tagen noch weiteren Wintersport live: Am Sonntag, 31. Dezember 2017, und am Montag, 1. Januar 2018, die Langlaufrennen auf der Tour de Ski im schweizerischen Lenzerheide (Reporter: Peter Leissl, Moderation: Yorck Polus). Der alpine Ski-Weltcup im kroatischen Zagreb rückt am Mittwoch, 3. Januar 2018, bereits ab 12.55 Uhr in den Blick (Reporter: Aris Donzelli, Moderation: Katja Streso, Experte: Marco Büchel). Am Donnerstag, 4. Januar 2018, sind nach dem Springen auf der Vierschanzentournee neben dem alpinen Ski-Weltcup noch Zusammenfassungen vom Biathlon-Weltcup in Oberhof und dem Oberstdorfer Langlauf-Weltcup im Rahmen der Tour de Ski zu sehen.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/gyO/

http://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFsport

http://facebook.com/ZDFsport

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 -70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

  Nachrichten

Vierschanzentournee an vier Tagen live im ZDF GmbH Kauf