Category: GmbH gründen

Januar 2nd, 2018 by verwaltung

Shanghai (ots/PRNewswire)Ein dezentrales Datenverbundnetz, das die KI-Welt verändern wird

Gute Nachrichten für alle Interessenten und Käufer von Kryptowährungen: Auf diesem sensationellen globalen Feld gibt es ein neues Netz mit dem Namen \“Bottos\“ – ein dezentrales KI-basiertes Datenverbundnetz, das auf Blockchain-Technologie aufbaut. Weiterhin lädt die bahnbrechende Plattform Anhänger von Kryptowährungen zu ihrem Token-Crowd-Sale ein – ab 12.00 Uhr GMT am 31. Dezember 2017 bis 28. Januar 2018.

\“Unsere Motivation gilt dem Problem, das sich den meisten KI-Startups stellt: der Datenakquisition für das Modell-Training. Bottos Vision ist es, das weltweit größte globale Datenverbundnetz zu errichten und zu werden, um das KI-Ökosystem über intelligente Verträge (smart contracts) auf einer Blockchain-Infrastruktur weiterzuentwickeln\“, so Tingting Wang, Mitgründerin von Bottos und früher Vice President von NEO, das von seinem Token-Wert her eine Marktkapitalisierung von 4,5 Mrd. USD aufweist. \“Nach der Veröffentlichung unseres Weißbuchs Anfang dieses Jahres erhielten wir von bedeutenden Beeinflussern und Unternehmern weltweit überwältigende Rückmeldungen. Nun laden wir alle ein, an unserem aktuellen Token-Vorverkauf und dem kommenden Crowd-Sale teilzunehmen\“, fügte sie hinzu.

Die Blockchain-Technologie hat sich als weltweit bahnbrechende Neuerung erwiesen, und der emporschnellende Marktwert von Bitcoin und anderen Kryptowährungen belegt das Vertrauen der Menschen in diese Technologie. Bottos wird die wegweisende Blockchain-Technologie jedoch auf die nächste Stufe heben, indem es sie mit den Feldern künstliche Intelligenz und Big Data verknüpft. Xin Song zufolge, CEO von Bottos, ist Bottos auch eine konsensbasierte Ein-Stopp-Plattform zum Implementieren der Registrierung, Verteilung und Umwandlung der Daten unter verschiedenen Teilnehmern innerhalb des breiten KI-Ökosystems. Die neue Plattform, deren Führungsstab und Beratungsausschuss ein beeindruckender Mix erfolgreicher Unternehmer und Fachleute angehört und die auf branchenführende Partner wie ARM und Huawei Technologies sowie die Unterstützung einer über 100.000 Mitglieder großen Community zählen kann, steht bereit, das nächste KI-fokussierte Etherum-ähnliche Ökosystem in der Welt der Kryptowährungen zu werden.

Als globales Datenverbundnetz bietet Bottos nicht nur KI-Entwicklern enorme Vorteile, da es die Akquisitionskosten senkt und die Datenqualität erhöht. Es hilft auch Datenlieferanten, ihre Assets zu kapitalisieren, da sie per Registrierung klar das Eigentumsrecht für ihre Daten behalten und besseren Datenschutz genießen. Bottos ist somit eine Lösung, von der sowohl Datenlieferanten als auch Datenanforderer profitieren.

Um mehr über Bottos zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website www.Bottos.org und unsere Präsenz auf YouTube, oder schicken Sie uns Ihre Fragen per E-Mail an marketing.us@bottos.org.



Bottos: Wo Blockchain, künstliche Intelligenz (KI) und Big Data zusammentreffen GmbH-Kauf

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Januar 2nd, 2018 by verwaltung

}

nn

 in
Cover DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN 01-18. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/129167 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN/Gruner + Jahr\“

n

n

nn

Hamburg (ots) – Hirschhausen im Abnehm-Selbstversuch: \“Warum Intervallfasten besser funktioniert als jede Diät\“/ Einführungskampagne mit City-Light-Postern, in Print, Hörfunk, Online und Social Media

Gruner + Jahr setzt seinen Innovationskurs fort; morgen erscheint STERN GESUND LEBEN erstmals mit Dr. Eckart von Hirschhausen. Der \“Doktor der Nation\“ ist ab sofort Kopf und Chefreporter des rundum erneuerten Gesundheitsmagazins. Hirschhausen ist auf jedem Titel sichtbar und prägt als Autor und Mitglied der Redaktion den Inhalt des Heftes.

Für die Titelgeschichte \“Wie ich 10 Kilo verlor\“ hat Dr. Eckart von Hirschhausen einen Selbstversuch gewagt und mithilfe von Intervallfasten innerhalb von drei Monaten gesund abgenommen. \“Hab mich gewogen. Bin zu klein\“, stellte Hirschhausen mit dem ihm typischen Humor fest. Warum er sich für Essenspausen statt Verzicht entschieden hat: \“Jeder hat doch schon mal versucht, eine Scheibe Gurke auf drei Mahlzeiten zu verteilen. Und nachts am Kühlschrank schlug das Jo-Jo zu. Längere Pausen funktionieren viel entspannter. Und dann kann man am nächsten Tag essen, was man will.\“ Wie Wissenschaftler das Ganze sehen und auch jeder Leser das schaffen kann, verrät Hirschhausen in seinem Erfahrungsbericht.

Das neue Konzept heißt: Lebensfreude, fundiertes Wissen und ein positives Körpergefühl – kein Zeigefinger, aber Augenzwinkern. Dazu passt auch die Bildsprache mit außergewöhnlichen Perspektiven. Unterhaltung und Fachwissen mischen sich bei DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN zu einem neuartigen Angebot. Leser dürfen sich wohlfühlen und bekommen gleichzeitig Orientierung im Gesundheitsdschungel. Die Themen reichen von Medizin, Psychologie und Ernährung bis hin zu Reise und Fitness. Neben den klassischen journalistischen Formaten gibt es opulente Bildstrecken, ein Quiz und viel zum Schmunzeln, Staunen und Weitererzählen.

Christian Krug, STERN-Chefredakteur und Herausgeber des neuen Magazins: \“Hirschhausens STERN GESUND LEBEN merkt man seine Seelenverwandtschaft zum STERN an – mit faszinierenden Bildern, Tiefe in der Recherche und berührenden Geschichten, immer nah am Leser und am Leben.\“

Alexander Schwerin, G+J Publisher NEWS: \“Mit dem STERN und Dr. Eckart von Hirschhausen bringen wir zwei starke Marken zusammen und setzen neue Impulse im Markt der Gesundheitsmagazine. Damit schaffen wir gemeinsam etwas, das es so bisher noch nicht gab: Medizinisches Wissen unterhaltsam vermittelt – das macht einfach Spaß und Lust auf Gesundheitsthemen und eine bewusste Lebensart.\“

Begleitet wird die Neueinführung von DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN durch eine breit angelegte Werbekampagne in Print, Hörfunk, mit City-Light-Postern, Online und in Social Media. Das Bruttomediavolumen beträgt über eine Million Euro.

DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN ist ab 3. Januar am Kiosk erhältlich zum Copypreis von 5,00 Euro. Die Druckauflage beträgt 200.000 Exemplare. Das Magazin erscheint sechs Mal jährlich.

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff
nLeiterin Markenkommunikation
nGruner + Jahr GmbH & Co KG
nTelefon: 040 / 37 03 – 2468
nE-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
nInternet: www.stern.de



Magazin-Neustart: DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN ab 3. Januar im Handel GmbH Gründung

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 29th, 2017 by verwaltung

Berlin (ots) – \“70 Prozent der Mittelständler lehnen eine Wiederauflage der Großen Koalition ab. Bei einer Neuwahl will der Mittelstand mit 70 Prozent eine schwarz-gelbe Bundesregierung unter einem Bundeskanzler Friedrich Merz – mit einer stärkeren Einbindung von Jens Spahn. Drei Viertel der Mittelständler sehen Angela Merkel als geschwächt. Der Mittelstand startet insgesamt mit kräftigem Optimismus in das neue Jahr.\“ Dies erklärte Mittelstandspräsident Mario Ohoven bei der Vorstellung einer aktuellen, repräsentativen Unternehmerumfrage bei der Bundespressekonferenz in Berlin.

Rund 32 Prozent der Mittelständler bevorzugen eine Minderheitsregierung, rund 21 Prozent wollen Neuwahlen, knapp 18 Prozent einen erneuten Versuch zur Bildung einer Jamaika-Koalition. Für eine Wiederauflage der GroKo plädieren knapp 30 Prozent. Als möglicher Nachfolger von Dr. Angela Merkel führt Friedrich Merz das Ranking mit 35,7 Prozent mit weitem Abstand an, gefolgt von Jens Spahn mit 16,1 Prozent. Bei der Sonntagsfrage käme die Union bei den Unternehmern auf 38,0 Prozent, die FDP würde mit 32,1 Prozent zweitstärkste Kraft. Die SPD bliebe mit 6,9 Prozent noch hinter den Grünen (7,7) und der AfD (7,0). Als vorrangige Aufgaben einer neuen Bundesregierung nannten die Unternehmer den Abbau bürokratischer Hemmnisse, eine Bildungsoffensive und den beschleunigten Ausbau des Breitbandnetzes.

Trotz weltweiter Krisen erwarten fast 79 Prozent (2016: 62) der Mittelständler für 2018 einen anhaltenden Aufschwung in Deutschland. \“Der Mittelstand in Deutschland leidet vor allem unter dem anhaltenden Fachkräftemangel\“, warnte Ohoven. Laut Umfrage haben wie im Vorjahr über 89 Prozent Schwierigkeiten, offene Positionen zu besetzen. Vier von zehn Betrieben mussten aus Personalnot sogar schon Aufträge ablehnen.

Der BVMW Umfrage zufolge schätzen wie im Vorjahr 95 Prozent der Klein- und Mittelbetriebe ihre momentane Geschäftslage als befriedigend oder besser ein, 73 Prozent (2016: 66) sogar als gut und besser. Rund 41 Prozent (2016: 39) erwarten noch höhere Umsätze in den kommenden zwölf Monaten. 45 Prozent der Unternehmer (2016: 47) planen in 2018 ebenso hohe Investitionen wie in diesem Jahr, 40 Prozent (2016: 35) wollen sogar mehr investieren als in diesem Jahr. Angesichts eines Investitionsstaus allein der Kommunen von über 150 Milliarden Euro müsse Deutschland mehr in seine Zukunft investieren, so Ohoven. Er forderte eine neue Bundesregierung zu Reformen auf. Deutschland brauche endlich eine steuerliche Forschungsförderung wie in 28 von 35 OECD-Ländern, ein Wagniskapitalgesetz für innovative Klein- und Mittelbetriebe sowie die völlige Abschaffung von Solidaritätszuschlag und Erbschaftsteuer.

Überaus positiv wird die aktuelle Finanzierungssituation bewertet:

Wie im Vorjahr vergeben 92 Prozent der Mittelständler die Schulnoten befriedigend, gut oder sehr gut. Laut Umfrage planen über 47 Prozent (2016: 41), im kommenden Jahr zusätzliche Mitarbeiter einzustellen. Jedes zweite Unternehmen will die Mitarbeiterzahl halten. \“Damit erfüllt der Mittelstand auch 2018 verlässlich seine Rolle als Wachstums- und Jobmotor in unserem Land. Ich erwarte von einer neuen Bundesregierung, dass sie die dafür erforderlichen investitionsfreundlichen Rahmenbedingungen schafft\“, betonte Mittelstandspräsident Ohoven.

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
nEberhard Vogt
nTel.: 030 53320620
nMail: presse@bvmw.de



Umfrage: Unternehmer für Friedrich Merz als Nachfolger von Angela Merkel – Mehrheit für Schwarz-Gelb – Mittelstand startet optimistisch in das Jahr 2018 und will neue Jobs schaffen gesellschaft kaufen in berlin

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 25th, 2017 by verwaltung

Essen (ots) – Drei, zwei, Erster! Am 28. Dezember können sich ALDI Nord Kunden in Berlin Spandau auf ein ganz besonderes Feuerwerk freuen. Von 00.01 Uhr bis 02.00 Uhr haben Raketenliebhaber in dieser Nacht die Möglichkeit schon vor dem offiziellen Verkaufsstart ihre Lieblingsknaller zu erstehen.

So kann Silvester kommen: Wer beim Knallerkauf zu den Ersten gehören will, ist in diesem Jahr bei ALDI Nord genau richtig. Der Discounter bietet seinen Kunden in Berlin ein ganz besonderes Event kurz vor dem Jahreswechsel an: In der Filiale am Brunsbütteler Damm findet in der Nacht zum 28. Dezember ein exklusiver Feuerwerks-Vorverkauf statt. Pünktlich ab 00.01 Uhr können sich Silvester-Freunde zwei Stunden lang mit Böllern und Raketen eindecken.

Und das ist noch nicht alles: Damit sich das lange Wachbleiben gleich doppelt lohnt, warten auf die ersten 150 Kunden außerdem tolle Gewinne. Darunter zahlreiche Einkaufsgutscheine im Wert von 20, 50 und 100 Euro, sowie weitere Überraschungen für die perfekte Silvesternacht. Und ein glücklicher Gewinner darf sich in dieser Nacht auf das ganz große Los freuen: Ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro.

\“Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem Mitternachtsverkauf ein absolutes und vor allem einzigartiges Highlight anbieten zu können. Bei ALDI Nord startet der Silvester-Countdown einfach eher\“, sagt der Filialverantwortliche Andreas Rönicke. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Würstchen, Kaffee und Glühwein lassen beim Mitternachts-Shopping keine kalte Stimmung aufkommen. Darüber hinaus wird ein DJ für den passenden Sound sorgen. \“Es wird bunt, laut und spannend. Vorbeikommen lohnt sich also auf jeden Fall.\“

Zwar dürfen die Knaller in dieser Nacht trotz des Vorverkaufs noch nicht getestet werden, Silvester-Vorfreude ist aber in der ALDI Nord Filiale in Spandau garantiert. Und wer nicht zum Feuerwerkskauf kommt, kann in dieser Zeit schon einmal seinen Einkauf für den Jahreswechsel erledigen. Denn selbstverständlich steht den Kunden auch um kurz nach Mitternacht das gesamte ALDI Nord Sortiment zum Kauf zur Verfügung.

ALDI Nord Feuerwerks-Vorverkauf n28. Dezember 2017 n00:01 Uhr bis 02:00 Uhr 
ALDI Nord nFiliale in Berlin-Spandau nBrunsbütteler Damm 201-203 n13581 Berlin 

Pressekontakt:

presse@aldi-nord.de



Was für ein Knaller: Mitternachtsverkauf bei ALDI Nord kauf

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 19th, 2017 by verwaltung

}

nn

 in
Merck\’s genome-editing technology, which allows the precise modification of chromosomes in living cells, is advancing treatment options for some of the toughest medical conditions faced today (PRNewsfoto/Merck)

n

n

nn

Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire)– Patentiert wird die erfolgreiche Integration einer externen DNA-Sequenz in Chromosomen eukaryotischer Zellen mit Hilfe von CRISPR

– Vierte Patenerteilung für CRISPR-Technologie von Merck; ähnliche Patente bereits von den Patentämtern in Australien, Kanada und Europa erteilt

– Merck beabsichtigt Lizenzierung seiner CRISPR-assoziierten Patente an interessierte Parteien

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass das Patent- und Markenamt (Intellectual Property Office) Singapur eine sogenannte Berechtigung der Patenterteilung (\“Notice of Eligibility for Grant\“) für die von Merck zum Patent angemeldete CRISPR-Technologie mitgeteilt hat, die in einem Genomintegrationsverfahren für eukaryotische Zellen zum Einsatz kommt.

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/620848/Merck.jpg

\“Die Absichtserklärung zur Patenterteilung des Patentamts Singapur für die CRISPR-Integrationstechnologie bedeutet eine weitere Stärkung unser Patent-Portfolios\“, sagte Udit Batra, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck und CEO Life Science. \“Wir sehen weiteren Erteilungen für ähnliche Patentanmeldungen in einigen anderen Ländern positiv entgegen, während wir mit der globalen Forschungsgemeinschaft zusammenarbeiten, um neue Therapien für Krankheiten zu finden.\“

Merck lizenziert jetzt diese grundlegenden Integrationspatente für Anwendungen z. B. in der Grundlagenforschung, Therapie oder den biotechnologischen Einsatz in der Landwirtschaft.

Das bevorstehende grundlegende Patent in Singapur mit dem Titel \“CRISPR-BASED GENOME MODIFICATION AND REGULATION\“ (Crispr-basierte Genom-Modifikation und -Regulation) ist gültig für die chromosomale Integration, d. h. die Chromosomen-Sequenz von eukaryotischen Zellen (wie z. B. Pflanzen- und Säugetierzellen) wird mit Hilfe von CRISPR durchtrennt und es wird an gleicher Stelle eine externe oder Spender-DNA-Sequenz in die Zelle eingefügt. Forscher sind dadurch in der Lage, eine krankheitsassoziierte Mutation durch eine vorteilhafte oder funktionale Gensequenz zu ersetzen – diese Methode spielt eine wichtige Rolle für die Erstellung von Krankheitsmodellen und Gentherapien. Darüber hinaus kann das Verfahren auch dazu genutzt werden, Transgene einzuschleusen, die körpereigene Proteine für die visuelle Nachverfolgung in den Zellen markieren.

Die CRISPR-Technologie für die Genomeditierung, mit der zielgenaue Modifikationen von Chromosomen in lebenden Zellen vorgenommen werden können, eröffnet neue Wege zu Behandlungsoptionen für einige der derzeit am schwierigsten zu behandelnden Erkrankungen. Die Anwendungsmöglichkeiten für CRISPR sind weitreichend: Mit ihr können beispielsweise mit Krebs oder seltenen Krankheiten assoziierte Gene ermittelt oder zu Blindheit führende Mutationen rückgängig gemacht werden.

Mit der Patenterteilung in Singapur wird der Patentschutz für die CRISPR-Integrationstechnologie von Merck auf Singapur ausgeweitet und das Patent-Portfolio des Unternehmens weiter verstärkt. Merck hat Patentanmeldungen für sein CRISPR-Insertionsverfahren ebenfalls in den USA, Brasilien, China, Indien, Israel, Japan und Südkorea eingereicht. Im Juni 2017 erhielt Merck sein erstes CRISPR-Patent vom australischen Patentamt. Es folgten zugehörige Patenterteilungen durch die europäischen und kanadischen Patentämter.

Merck ist seit 12 Jahren im Bereich der Genomeditierung tätig und bot als erstes Unternehmen weltweit maßgeschneiderte Biomoleküle für die Genomeditierung an (TargeTronTM(TM) RNA-geführte Gruppe-II-Introns und CompoZr(TM) Zinkfingernukleasen), wodurch die Verbreitung dieser Verfahren in der globalen Forschungsgemeinschaft vorangetrieben wurde. Merck stellte zudem als erstes Unternehmen sogenannte Arrayed-CRISPR-Bibliotheken her, die das gesamte menschliche Genom abdecken. Mit ihnen können Forscher die zugrundeliegenden Krankheitsursachen genauer untersuchen und die Entwicklung von Therapien beschleunigen.

Aufgrund ihres bahnbrechenden therapeutischen Potenzials erkennt Merck die potenziellen Vorteile, die sich aus der Durchführung einer adäquat definierten Forschung unter Einsatz von Genomeditierung ergeben. Merck unterstützt daher Forschung zur Genomeditierung unter sorgsamer Berücksichtigung von ethischen und gesetzlichen Standards. Merck hat mit dem MBAP ein bioethisches Beratungsgremium eingerichtet, um für Forschung, an der seine Geschäfte beteiligt sind, Orientierungshilfe zu geben. Dazu gehört auch die Forschung zu oder mittels Genom-Editierung.

Sämtliche Pressemeldungen von Merck werden zeitgleich mit der Publikation im Internet auch per

E-Mail versendet: Nutzen Sie die Web-Adresse www.merck.de/newsabo, um sich online zu registrieren, die getroffene Auswahl zu ändern oder den Service wieder zu kündigen.

Über Merck

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Rund 50.000 Mitarbeiter arbeiten daran, Technologien weiterzuentwickeln, die das Leben bereichern – von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. 2016 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 15,0 Milliarden Euro.

Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümerin des börsennotierten Konzerns. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Einzige Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo das Unternehmen als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftritt.

Pressekontakt:

Gangolf Schrimpf
n6151 72-9591



Patenterteilung für CRISPR-Technologie von Merck durch Patentamt Singapur steht bevor gesellschaft auto kaufen oder leasen

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Das Erste, Montag, 11. Dezember 2017, 5.30 – 9.00 Uhr Gäste im ARD-Morgenmagazin

Dez
11
2017
Dezember 11th, 2017 by verwaltung

Köln (ots) – 6.05, 6-35 + 8.05 Uhr, Daniel Rinkert, Vorsitzender SPD Rhein-Kreis Neuss, Thema: Groko  

  7.05 Uhr, Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU, Thema: Groko  

7.35 Uhr, Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär, Thema: Groko

Pressekontakt:

Kontakt: WDR Presse und Information, wdrpressedesk@wdr.de, Tel. 0221
n220 7100 
nAgentur Ulrike Boldt, Tel. 02150 – 20 65 62



Das Erste, Montag, 11. Dezember 2017, 5.30 – 9.00 UhrnGäste im ARD-Morgenmagazin gmbh anteile kaufen+steuer

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Audi-Absatz im November mit neuem Bestwert

Dez
08
2017
Dezember 8th, 2017 by verwaltung

}

nn

 in
Audi-Absatz im November mit neuem Bestwert. Audi setzt im Jahresendspurt den Aufschwung der vergangenen Monate fort. Im November übergab die Premiummarke weltweit rund 160.000 Automobile an Kunden, 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Ein klares Plus erzielte das Unternehmen dabei erneut in Nordamerika… mehr

n

n

nn

Ingolstadt (ots)

   - Weltweit rund 160.000 Auslieferungen im Monat, plus 4,5 Prozentn   - Vertriebschef Bram Schot: \"Blicken nach verkaufsstärkstem n     November zuversichtlich auf den Abschluss des Jahres\"n   - Neuer Audi A8 geht in Europa an den Start 

Audi setzt im Jahresendspurt den Aufschwung der vergangenen Monate fort. Im November übergab die Premiummarke weltweit rund 160.000 Automobile an Kunden, 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Ein klares Plus erzielte das Unternehmen dabei erneut in Nordamerika (+13,6%) und in China (+6,5%), in Europa (-0,1%) lagen die Verkäufe auf dem Niveau des Novemberwerts von 2016. Kumuliert lagen die weltweiten Auslieferungen zum Ende des Monats bei rund 1.699.550 und somit noch 0,8 Prozent unter der Referenzzahl des Vorjahres.

\“Trotz der aktuellen Herausforderungen in einigen europäischen Märkten haben wir weltweit den absatzstärksten November aller Zeiten erreicht\“, sagt Bram Schot, Vorstand für Vertrieb und Marketing der AUDI AG. \“Wir wollen den positiven Trend auch im Dezember bestätigen und sind zuversichtlich, den Absatz von 2016 im Gesamtjahr leicht zu übertreffen.\“ Beflügelt wurde das Wachstum im November insbesondere durch die anhaltend hohe Nachfrage nach dem Audi Q2 und den Modellen der A5-Familie.

Unter den drei Kern-Absatzregionen von Audi entwickelte sich im vergangenen Monat Nordamerika am dynamischsten. Rund 23.650 verkaufte Automobile stehen dort für einen Zuwachs von 13,6 Prozent. Die Vereinigten Staaten meldeten ein zweistelliges Plus (12,1% auf 19.195 Automobile) und damit den 83. Rekordmonat für Audi in Folge. Dabei hielt der SUV-Trend weiter an: Die Nachfrage nach Q-Modellen erhöhte sich gegenüber dem November 2016 um 23,2 Prozent. Größter Wachstumshebel in den USA war die A5 Familie. Alleine der A5 Sportback, erst seit seiner zweiten Generation im US-Markt erhältlich, ging im November an mehr als 1.100 amerikanische Kunden. Auch in Kanada wuchs Audi im November deutlich zweistellig (+19,3% auf 2.928 Automobile).

In China hatte der A4 den größten Anteil am November-Wachstum von Audi. Über alle Modelle hinweg stiegen die Auslieferungen um 6,5 Prozent auf 56.208 Premium-Automobile. Damit war China im November erneut der Einzelmarkt mit dem höchsten absoluten Wachstum für Audi. Seit der Vereinbarung mit seinen lokalen Partnern zur zukünftigen Zusammenarbeit Ende Mai erzielte die Marke zudem im Reich der Mitte in jedem Monat eine neue Absatzbestmarke. So verringerte sich das kumulierte Absatzminus im Laufe des vergangenen Monats auf 2,1 Prozent – bei 528.706 Auslieferungen von Januar bis November.

Europa stand in den vergangenen Wochen im Zeichen der Markteinführung des neuen A8. Seit der zweiten Novemberhälfte ist das Flaggschiff der Vier Ringe im Handel. Unter den Märkten entwickelten sich Italien (+4,2% auf 5.806 Automobile) und Spanien (+1,6% auf 4.242 Automobile) weiter positiv. Negativ wirkte auf das Europa-Geschäft hingegen insbesondere die rückläufige Marktentwicklung in Großbritannien: 12.173 verkaufte Audi Modelle stehen hier für ein Minus von 6,1 Prozent gegenüber November 2016. Dabei entwickelten sich die Auslieferungen der Ingolstädter jedoch erneut deutlich stabiler als der Gesamtmarkt. Auch in Frankreich (-1,4% auf 5.473 Automobile) blieb der Absatz unter dem Vorjahreswert. Auf dem deutschen Heimatmarkt lag er nahezu auf dem Niveau von 2016 (-0,6% auf 21.529 Automobile). In Summe nahmen in Europa seit Jahresbeginn rund 797.150 Kunden den Schlüssel für ihren neuen Audi entgegen, 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Absatz AUDI AG  Im Monat November      Kumuliert 	n            2017    2016   Abw.vs2016 2017      2016       Abw.vs2016nWelt        160.000 153.047   +4,5%   1.699.550 1.712.587    -0,8% nEuropa       67.150  67.191   -0,1%     797.150   793.741    +0,4%   n-Deutschland 21.529  21.654   -0,6%     275.729   275.653    +0,0%n-GB          12.173  12.970   -6,1%     164.586   166.346    -1,1%n-Frankreich   5.473   5.549   -1,4%      57.601    58.647    -1,8%n-Italien      5.806   5.570   +4,2%      63.564    57.356   +10,8%n-Spanien      4.242   4.176   +1,6%      51.057    48.075    +6,2%nUSA          19.195  17.118  +12,1%     199.534   187.018    +6,7% nMexiko        1.540   1.255  +22,7%      12.985    13.630    -4,7% nBrasilien       990     525  +88,6%       9.034    11.457   -21,1% nChina        56.208  52.776   +6,5%     528.706   540.040    -2,1%n(inkl. Hongkong)		 

Pressekontakt:

Oliver Scharfenberg
nPressesprecher Vertrieb und Marketing
nKommunikation Unternehmen
nTelefon: +49 841 89-35430
nE-Mail: oliver.scharfenberg@audi.de
nwww.audi-mediacenter.com
n
nAUDI AG
n85045 Ingolstadt



Audi-Absatz im November mit neuem Bestwert gmbh kaufen 34c

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Hör-Tipp: „Akte X: Cold Cases – Die komplette 1. Staffel“ – Spektakuläres Comeback der FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully

Dez
04
2017
Dezember 4th, 2017 by verwaltung

}

nn

 in
Die Hörspielserie \“Akte-X: Cold Cases\“, gesprochen von den deutschen Akte-X Original-Synchronsprechern Benjamin Völz und Franziska Pigulla, erscheint am 23.11.2017 exklusiv als Download bei Audible.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56459 / Die Verwendung dieses Bildes ist für… mehr

n

n

nn

Ein Audio

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag:

Ufos, Entführungen durch Außerirdische und andere unerklärliche, übernatürliche Phänomene: In den 1990er Jahren arbeiteten die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully viele Jahre lang in der X-Akten-Einheit. Nachdem sie aber ihren Sohn William zur Adoption freigeben mussten, um ihn vor dubiosen Mächten zu schützen, quittierten sie zum Entsetzen ihrer Fans den Dienst. Jetzt aber kehrt das Kult-Ermittler-Duo mit neuen spannenden Fällen in der exklusiven Audible-Hörspielserie \“Akte X: Cold Cases\“ endlich zurück. Oliver Heinze mit unserem Hör-Tipp der Woche.

Sprecher: Director Skinner, Chef der X-Akten-Einheit, ist wegen eines dubiosen Hackerangriffs auf das FBI-Netzwerk in allergrößter Sorge, denn…

O-Ton 1 (Akte X, 25 Sek.): \“…das Hauptziel scheinen die X-Akten gewesen zu sein.\“ \“Hm. Tja, wer auch immer diese Staubfänger ansehen will, herzlich gern. Vielleicht sollte das FBI unsere alten Fälle sowieso öffentlich machen. Dann geht\’s bei manchen vielleicht mal voran.\“ \“Es gibt eine große Schnittmenge zwischen Hackern und Verschwörungstheoretikern.\“ \“Das waren keine Amateure. Sie haben die Namen aller Personen, die über die Jahre den X-Akten zugeteilt waren. Einschließlich Ihrer.\“

Sprecher: Kurzerhand macht er Mulder und Scully wieder zu Agenten. Sie sollen herausfinden, wer oder was hinter dem Hackerangriff steckt. Kurioserweise stoßen die beiden bei ihren Ermittlungen allerdings zunächst mal auf jede Menge quicklebendige, längst tot geglaubte, alte Feinde. Auf Alex Krycek zum Beispiel:

O-Ton 2 (Akte X, 21 Sek.): \“Ich versteh das nicht.\“ \“Da geht es mir genau wie Ihnen.\“ \“Sie sind tot. Skinner hat Sie erschossen. Und das nicht einen Tag zu früh.\“ \“Tja, jetzt wissen Sie\’s besser.\“ \“Sagen Sie mir, dass das ein Albtraum ist, Sie Mistkerl.\“ \“Es ist ein Albtraum. Ich weiß nur noch nicht, wer ihn träumt.\“ \“Das kann nicht stimmen. Wer sind Sie?\“ \“Ich stecke voller Geheimnisse, aber im Moment suche ich nach Antworten, genau wie Sie.\“

Sprecher: Schon bald wird klar: Bei dieser Verschwörung sind auch außerirdische Kräfte am Werk.

O-Ton 3 (Akte X, 27 Sek.): \“Es ist eine Form des Purity Virus. Ein Wesen mit Bewusstsein. Es ist frei und bewegt sich von Opfer zu Opfer. Ich habe das Virus in den Augen einer Krankenschwester gesehen. Laut Dr. Krause gibt es noch mehr davon. Sie sagte etwas von einer \’Straße nach al Hasa.\‘ Was denkst du?\“ \“Lass uns hinfahren. Aber vorher müssen wir noch zu einem Schmuckladen.\“ \“Och, das wäre doch nicht nötig gewesen.\“ \“Wir brauchen zwei Stoppuhren.\“ \“Natürlich.\“

Sprecher: Doch was die beiden nicht ahnen: Diese Reise wird für Mulder zu einem Horror-Trip mit tödlicher Gefahr:

O-Ton 4 (Akte X, 12 Sek.): \“Verdammt!\“ \“Warte mal kurz. Oh, das ist nicht gut.\“ \“Mulder, du hast ein großes Problem. Da kommt was.\“ \“Mulder, hau ab…\“ SFX: Spannungsmusik

Abmoderationsvorschlag:

Wie immer bei Mulder und Scully: \“Die Wahrheit ist irgendwo da draußen.\“ Die komplette erste Staffel der Hörspielserie \“Akte X: Cold Cases\“, mit total neuen Geschichten, gibt´s exklusiv bei Audible. Und was alle Fans besonders freuen dürfte: In der deutschen Fassung sind mit Franziska Pigulla als Scully und Benjamin Völz als Mulder zum ersten Mal auch wieder die Original-Synchronstimmen der TV-Serie zu hören. Mehr dazu erfahren Sie unter audible.de/tipp.

Pressekontakt:

Hendrik Gerstung /PR Manager
nAudible GmbH / Schumannstr. 6 / 10117 Berlin
nTel.: +49 (0) 30 31 01 91-132
nhendrig@audible.de // www.audible.de



Hör-Tipp: \“Akte X: Cold Cases – Die komplette 1. Staffel\“ – Spektakuläres Comeback der FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully gmbh firmenwagen kaufen oder leasen

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Schröter: Polizeipräsenz auf Potsdamer Weihnachtsmärkten soll verstärkt werden

Dez
02
2017
Dezember 2nd, 2017 by verwaltung

Berlin (ots) – Nach dem Fund eines verdächtigen Pakets in der Potsdamer Innenstadt soll auf den Potsdamer Weihnachtsmärkten die Polizeipräsenz verstärkt werden.

Das kündigte Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Freitagabend im rbb-Fernsehen an. Ab Samstag (02.12.) sollen zusätzlich zu den Sicherheitskräften Beamte der Bereitschaftspolizei die Weihnachtsmärkte absichern. Man wolle der Bevölkerung mit der Polizeipräsenz zeigen, dass der Weihnachtsmarkt sicher ist, so Schröter.

Der Weihnachtsmarkt in Potsdam soll am Samstag wieder öffnen. Innenminister Schröter rief die Bevölkerung dazu auf, aufmerksam zu sein. Außerdem lobte er die Potsdamer und die Besucher der Stadt. Sie hätten sich bei dem Vorfall am Freitagnachmittag sehr besonnen und diszipliniert verhalten.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Innenminister Schröter betonte, man werde in den nächsten Tagen prüfen, \“ob Inhalte dieses Sprengmittels in vergleichbarer Weise irgendwoanders schon einmal entdeckt worden sind, ob es Parallelen gibt irgendwo im Bundesgebiet.\“

Man wisse nicht, ob der Sprengsatz dem Weihnachtsmarkt galt oder der Apotheke. Aktuell könne man auch nicht ausschließen, dass weitere Pakete unterwegs sind. Auf dem Paket sei ein Absender angebracht gewesen, man gehe aber davon aus, dass die Anschrift nicht echt ist, so Schröter. Es habe im Vorfeld keine Hinweise auf einen geplanten Anschlag gegeben.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
nAbendschau/rbb-Spezial
nChef vom Dienst
nTel.: 030 – 97993 – 222 22
nabendschau@rbb-online.de



Schröter: Polizeipräsenz auf Potsdamer Weihnachtsmärkten soll verstärkt werden zum Verkauf

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Wohlbehalten durch den Winter: Batterietest gehört zum Wintercheck

Nov
28
2017
November 28th, 2017 by verwaltung

Multimedia Press Release

Hannover (ots) – Sinken die Temperaturen und werden die Tage kürzer, ist es an der nZeit sein Auto in die Werkstatt zu bringen, um es für den Winter fit nzu machen: Der Wechsel auf Winterreifen und ein Lichttest sind für nAutofahrer selbstverständlich. Die Autobatterie wird aber oft nvernachlässigt, obwohl diese in der kalten Jahreszeit besonders nbeansprucht wird. Nur wer regelmäßig seine Fahrzeugbatterie in der nFachwerkstatt testen lässt, vermeidet gerade im Winter unangenehme nÜberraschungen. Die neueste ADAC-Statistik zeigt, dass 39% aller nAutopannen auf die Batterie zurückzuführen sind.

Kälte, Eis und Schnee sind nicht die einzigen Ursachen, die der nAutobatterie im Winter zusetzen. Die unregelmäßige Nutzung des Wagensnoder vorwiegende Kurzstreckenfahrten beeinflussen die Startkraft neiner Batterie. \“Ein häufiger Irrtum von Autofahrern ist, dass bei nausgeschaltetem Motor die Batterie keine Energie liefern muss\“, nerklärt Dr. Christian Rosenkranz, Entwicklungsleiter beim nBatteriehersteller Johnson Controls. \“Aber Systeme, wie Alarmanlagen,nTürschlösser, Keyless-Go-Funktion und Navigationssysteme, benötigen nauch dann Energie, wenn das Auto geparkt ist. Frontheizung und nBelüftung sind im Winter umso stärker im Dauereinsatz. All dies trägtnzur Entladung der Batterie bei.\“ Eine regelmäßige Wartung der nBatterie sollte einmal im Jahr von einer Fachwerkstatt durchgeführt nwerden. Der Service ist in der Regel kostenlos und dauert nur wenige nMinuten.

Den vollständigen Artikel mit Bild- und Videomaterial finden Sie nhier: http://ots.de/aAuAx

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:

Johnson Controls Power Solutions EMEA
nChristian Riedel,
nDirector Communications EMEA
nTel: +49 511 975 1094
nEmail: Christian.M.Riedel@jci.com



Wohlbehalten durch den Winter: Batterietest gehört zum Wintercheck gmbh kaufen schweiz

Posted in GmbH gründen, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,