Category: neuer GmbH Mantel

Januar 2nd, 2018 by verwaltung

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) – Die Nr. 1 der Welt wird mit einer Runde Vorsprung Weltmeister im Blitzschach 2017 und Georgien dominiert die Spiele der Frauen und holt Gold bei den King Salman World Rapid and Blitz Championships

Es dauerte ein paar Tage, bis Magnus Carlsen richtig in Schwung kam, aber nach einer unglaublichen Wendung der Ereignisse am letzten Tag holte er sich seinen Sieg bei der 2017 King Salman Weltmeisterschaft im Blitzschach zurück. Die georgische Schachspielerin und zweifache Mutter Nana Dzagnidze siegte bei den Frauen.

Vor nur 6 Tagen begrüßte Saudi-Arabien männliche und weibliche Spieler aus 55 Ländern zu den \“World Open und Women\’s Blitz Chess Championships\“, die von den Spielern selbst als denkwürdig bezeichnet wurde. Zuschauer aus der ganzen Welt konnten während des Turniers einige spannende Begegnungen und viele Überraschungen erleben.

Nach Niederlagen in der Schnellschachphase für Carlsen und Dzagnidze begann am Freitag im legendären Apex Convention Centre die Eröffnungsrunde im Blitzschach, und es war ungewiss, wer den Preis gewinnen würde.

Carlsen besiegte den Ukrainer Anton Korobov, während die europäische Schachweltmeisterin und zweifache Mutter Nana Dzagnidze aus Georgien ihre hervorragende Leistung in den Blitzrunden beibehielt und am Ende mit einer Quote von fast 80 % gewann.

\“Extrem glücklich\“ waren Carlsens erste Worte nach einer dreijährigen Wartezeit auf die Wiedererlangung der Weltmeisterschaft im Blitzschach. Dzagnidze ruft derweil ins Gedächtnis, dass der Titelgewinn kein leichtes Unterfangen war. \“Diese Veranstaltung war sehr schwierig und dieser Titel ist außerordentlich wichtig für mich. Das war mein Traum\“, sagte Dzagnidze.

Dzagnidze gewann 64.000 US-Dollar und Carlson wird 200.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen.

Die Veranstaltung markierte einen wichtigen Fortschritt für das Ziel von Saudi-Arabien, eine wichtige Drehscheibe für den Sport zu werden, und besonders ansprechend ist die Einbindung von Frauen in solch hochkarätige öffentliche Veranstaltungen. Sie zog über 240 Spieler aus der ganzen Welt an und bot den aufstrebenden Spielern in der Region hervorragende Vorbilder.

Seine Exzellenz Turki bin Abdulmohsen Al-Sheikh, der die Allgemeine Sportbehörde als dessen Präsident vertritt, hofft, dass der Erfolg dieses Turniers das Schachspiel in Saudi-Arabien fördern und die Bürger ermutigen wird, sich stärker in den Sport einzubringen.

Die Eröffnungsmeisterschaft in Saudi-Arabien versprach, ein unvergessliches Ereignis zu sein und eines ist sicher: Schachfans überall sind sich einig, dass es sein Versprechen gehalten hat.

Fotos mit hoher Auflösung erhältlich von: http://www.gettyimages.co.uk

Pressekontakt:

Catherine Smiles
nCatherineAnne.smiles@tvcgroup.com
n07960-950-287



Magnus Carlsen und Nana Dzagnidze als König und Königin des Blitzschachs gekrönt annehmen

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Januar 2nd, 2018 by verwaltung

Berlin (ots) – Im Flughafenverband ADV sind die großen Flughäfen aus Deutschland, Österreich, Ungarn und der Schweiz zusammengeschlossen. Nach vier Jahren intensiver Arbeit haben alle Flughäfen im ADV-Verbund fristgerecht zum Jahresende 2017 die Zertifizierung nach dem höchsten europäischen Sicherheitsstandard erhalten. Das Zertifikat der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) bestätigt, dass der Betreiber des Flughafens und die Flughafeninfrastruktur alle Anforderungen an die Betriebssicherheit, die Betriebsorganisation und die Betriebsführung erfüllen.

Erfreut äußert sich Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer des Flughafenverbandes ADV: \“Die fristgemäße Erteilung des EASA-Zertifikats ist ein echter Meilenstein für unsere Flughäfen. Sie macht deutlich, dass Sicherheit bei den ADV-Flughäfen an erster Stelle steht. Mit der EASA-Zertifizierung wurde ein europäisches Mega-Projekt initiiert. In Deutschland, Österreich, Ungarn und der Schweiz hatten Flughäfen und Luftfahrtbehörden ein komplett neues europäisches Safety-Regime zu entwickeln und umzusetzen. Das ist allen Flughäfen gelungen! Es ist auch ein Beleg für die Facharbeit, die im ADV-Verbund geleistet wird. Flughafen- und Behördenvertreter hatten sich regelmäßig über Best-Practices bei der Umsetzung der EASA-Standards ausgetauscht.\“

Die intensive Zusammenarbeit zwischen Flughäfen und den zuständigen Landesluftfahrtbehörden war entscheidend für die EASA-Zertifizierung.

Mit der Zertifizierung wird erreicht, dass Prozesse, technische Anlagen und die betriebliche Organisation an allen europäischen Airports nach einem europaweit einheitlichen Standard festgelegt werden. In Deutschland wurde dieser Erfolg maßgeblich durch die Landesluftfahrtbehörden abgesichert, die mit viel Sachverstand unter der Begleitung des BMVI die bestehende Genehmigungslage mit den EASA-Vorgaben abgeglichen haben. \“Die gegenseitige fachliche Unterstützung von Landesluftfahrtbehörden, BMVI und Flughafenexperten hat in Deutschland maßgeblich diesen Erfolg ermöglicht. Ausdrücklich danke ich allen Behördenvertretern für die geleistete Arbeit\“, kommentiert Beisel.

Mit der EASA-Zertifizierung wurde das hohe Sicherheitsniveau der ADV-Flughäfen eindrucksvoll bestätigt.

Die EASA definiert verbindliche Vorgaben, etwa die Abstände zwischen den Rollwegen und der Start- und Landebahn. Gleiches gilt für die Standardisierung von organisatorischen Aufgaben und Prozessen. Erwähnt seien die Sicherstellung von Mitarbeiterqualifikationen sowie die Organisation bei Feuerwehreinsätzen oder einer Schneeräumung. Sowohl die Organisation des Managements als auch die Flughafeninfrastruktur und alle technischen Einrichtungen standen in der Vorbereitungsphase der EASA-Zertifizierung auf dem Prüfstand.

Pressekontakt:

Sabine Herling
nFachbereichsleitung Verbandskommunikation I ADV-Pressesprecherin
nTel.: 030-310 118-22
nMobil: 0176-1062 8298
nherling@adv.aero
n
nIsabelle B. Polders
nFachbereichsleitung Verbandskommunikation I ADV-Pressesprecherin
nTel.: 030-310 118-14
nMobil: 0159-043 57 505
npolders@adv.aero



Großer Erfolg nach vier Jahren harter Arbeit – Alle ADV-Flughäfen erhalten fristgerecht das EASA-Zertifikat – Dank an die Luftfahrtbehörden GmbH kaufen

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Januar 2nd, 2018 by verwaltung

Peking (ots/PRNewswire) – Um der kontinuierlichen Geschäftsausweitung und der strategischen Neuausrichtung in Hinblick auf seine Globalisierung gerecht zu werden, gibt Ninebot, ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet intelligenter Nahverkehr und Kurzstreckentransport, am 1. Januar 2018 offiziell die Aktualisierung des Firmennamens auf \“Segway-Ninebot\“ bekannt. Ninebot wird außerdem ein neues Firmenlogo lancieren.

Das neue Markenzeichen von Segway-Ninebot kombiniert den klassischen \“beflügelten Menschen\“, der für Innovation steht und mit einem Sprung einen Kreis zieht, der sowohl den Erdball als auch die Einheit von strategischem Unternehmensziel und Ausrichtung auf Globalisierung symbolisiert. Das neue Logo unterstreicht noch stärker das Image des Unternehmens als technologisch innovativ, modern und cool.

Segway-Ninebot besitzt vier große Produkt- und Dienstleistungsmarken, nämlich Segway, Ninebot, Segway Robotics und Segway Discovery. Segway ist eine Produktmarke, die zum Geschäftsbereich PT gehört, und sämtliche PT-Produkte mit selbstbalancierender Technologie werden die Marke Segway nutzen. Auch Ninebot ist eine Produktmarke des PT-Geschäftsbereichs, und alle PT-Produkte, die sich nicht der selbstbalancierenden Technologie bedienen, werden unter Ninebot zusammengefasst. Segway Robotics ist eine Produktmarke für intelligente Servicerobotik. Segway Discovery ist eine Dienstleistungsmarke, die globalen Reisenden eine bequeme und gut betreute Anmietung von Tools für den Kurzstreckentransport bzw. Nahverkehr ermöglicht.

Das neu gebrandete Unternehmen Segway-Ninebot will die Aktualisierung der Marke als neue Entwicklungsmöglichkeit für die beiden Bereiche intelligenter Kurzstreckentransport und Robotik nutzen. Segway-Ninebot wird weiterhin Pionierarbeit und Innovation in diesen Feldern leisten, um die Entwicklung der gesamten Branche kontinuierlich voranzutreiben.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/623662/Segway_Ninebot_New_Logos.jpg

Pressekontakt:

Quan Quan
nquan.quan@ninebot.com
n15801366262



Segway-Ninebot aktualisiert Markenauftritt gmbh sofort kaufen

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Januar 1st, 2018 by verwaltung

}

nn

 in
EuGH forderte Änderung bei Erbschafts-Freibeträgen. Die Bundesrepublik darf bei den Freibeträgen für Erbschaften oder Schenkungen Bürger aus anderen EU-Staaten nicht alleine deswegen schlechter stel-len, weil sie ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben. Das wurde nach Information des Infodienstes Recht… mehr

n

n

nn

Berlin (ots) – Die Bundesrepublik darf bei den Freibeträgen für Erbschaften oder Schenkungen Bürger aus anderen EU-Staaten nicht alleine deswegen schlechter stellen, weil sie ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben. Das wurde nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS höchstrichterlich festgestellt. (Europäischer Gerichtshof, Aktenzeichen C-211/13)

Der Fall: Der deutsche Gesetzgeber gewährte sogenannten \“Gebietsfremden\“ – also EU-Bürgern ohne Wohnsitz in der Bundesrepublik – lediglich einen verminderten Freibetrag bei Schenkungen und Erbschaften von Immobilien. Das hielt die Europäische Kommission für einen Verstoß gegen die Pflicht, den Kapital- und Zahlungsverkehr zwischen den Mitgliedsstaaten der EU nicht zu beschränken. Es sei objektiv kein Grund erkennbar, warum Bürger der Union nur deswegen nicht in den Genuss des vollen Freibetrages kommen, weil keiner von beiden im Lande wohnt.

Das Urteil: Der EuGH bestätigte, dass eine solche Vertragsverletzung vorliege. Unter gewissen Umständen sei es zwar möglich, nationale gesetzliche Ausnahmeregelungen zu schaffen, doch das müsse ganz eng ausgelegt werden und dürfe nicht zu einer generellen Diskriminierung führen. Auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes könnten sich auch Deutsche berufen, wenn sie in anderen Mitgliedsstaaten auf ähnliche Weise schlechter gestellt würden.

Pressekontakt:

Dr. Ivonn Kappel
nReferat Presse
nBundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen
nTel.: 030 20225-5398
nFax: 030 20225-5395
nE-Mail: ivonn.kappel@dsgv.de



Ungleich behandelt
EuGH forderte Änderung bei Erbschafts-Freibeträgen Kapitalgesellschaft

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dezember 8th, 2017 by verwaltung

}

nn

 in
Eminem \“Revival\“ Album Cover Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58621 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Universal International Division/Shady Records/ Universal Music\“

n

n

nnEminem Homepage

Berlin (ots) – Mit dem heutigen Preorder-Startschuss zum kommenden \“REVIVAL\“-Album (VÖ: 15.12.) hat Eminem vor wenigen Stunden auch den zweiten neuen Song vorgelegt – und damit ein unmissverständliches Statement gemacht: \“Untouchable\“ heißt die politisch aufgeladene, gleich sechs Minuten lange Street-Single, die ab sofort bei allen Streaming- und Download-Partnern erhältlich ist. Passend zum US-Flaggen-Artwork, das den neunten Longplayer zieren wird, verhandelt Eminem ganz im Alleingang die jüngsten US-Entwicklungen zwischen Black Lives Matter-Bewegung und tragischen Fällen von rassistischer Polizeigewalt, um schließlich weit zurück in die vom Rassismus geprägte Geschichte der USA zu blicken.

Vollkommen anders als der introspektive, ganz ohne Beats auskommende Vorgänger \“Walk On Water\“ feat. Beyoncé, können sich eingeschworene Fans des Rappers auf einen verbalen Rundumschlag mit Überlänge freuen: Über einem Rap-Rock-Hybrid inklusive Gitarrenriffs, die sich Eminem bei Cheech & Chongs (!) \“Earache My Eye\“ entliehen hat, beginnt er seine Abrechnung mit den Privilegien Weißer, mit rassistischer Polizeigewalt & Co., um danach über ganz anderen Klängen auch konkrete Fälle von Freddie Gray bis Rodney King zu erwähnen. \“I admit there have been times where it\’s been embarrassing to be a white boy\“, gesteht der MC aus Detroit, der seine Sonderrolle als weiße Ikone in einer Kultur wie Hip-Hop natürlich thematisiert, wo er doch selbst auf der Gewinnerseite steht – immun und unantastbar wie ein weißer Polizist im kugelsicheren Auto. Produziert wurde die neue Single von Mr. Porter.

Als sich Eminem am 10. November überraschend mit der Single \“Walk On Water\“ zurückmeldete, war das neunte Album des Rap-Königs aus Detroit bloß ein Gerücht. Inzwischen sind die Eckdaten zu \“REVIVAL\“ bekannt: Gleich 19 Tracks vereint das neueste Werk des fünfzehnfachen Grammy-Gewinners aus Detroit, der als Executive Producer gleichermaßen auf seinen Entdecker/Mentor Dr. Dre und auf Rick Rubin setzt, mit dem er schon den Vorgänger \“The Marshall Mathers LP 2\“ (2013) aufgenommen hatte.

Ähnlich überlegen, wortgewandt und -gewaltig wie auf \“Walk On Water\“ feat. Beyoncé und \“Untouchable\“ gibt sich der amtierende King of Rap im weiteren Verlauf des Albums, für das er neben Queen Bey noch etliche weitere Hochkaräter an seine Seite geholt hat: Weibliche Parts steuern u.a. Alicia Keys, Kehlani, P!nk und Skylar Grey bei, während Eminem zusammen mit Ed Sheeran oder X Ambassadors auch ganz andere Sounds einbezieht und mit Phresher noch einen jungen MC aus Brooklyn ans Mic bittet.

Das neue Album \“REVIVAL\“ kommt am 15. Dezember

Pressekontakt:

jascha.farhangi@umusic.com



Eminem veröffentlicht neue Street-Single \“Untouchable\“
Neues Album \“REVIVAL\“ kann ab sofort vorbestellt werden gmbh anteile kaufen

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

ZDFneo, kurzfristige ProgrammänderungMainz, 6. Dezember 2017

Dez
06
2017
Dezember 6th, 2017 by verwaltung

Mainz (ots)

Woche 49/17 nDonnerstag, 07.12. nnBitte Programmergänzung beachten: nn22.15	NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermannn	Zu Gast: Robert Habeckn	Deutschland 2017nn(Diese Ergänzung gilt auch für die WH um 0.55 Uhr).nnWoche 50/17 nSamstag, 09.12. nnBitte Zeitkorrektur beachten: nn 2.55	U-Boot in Notn	(Gray Lady Down)n	USA 1978n 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
nTelefon: +49-6131-70-12121
n
n
n
n
n
n



ZDFneo, kurzfristige Programmänderung
Mainz, 6. Dezember 2017 Firmengründung

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

neuer GmbH Mantel

Dez
03
2017
Dezember 3rd, 2017 by verwaltung

Geschäftsideen neuer GmbH Mantel – Vielleicht passend für den erfolgreichen Start in Dinkelsbühl

rn rn

rn rn rn rn
rn rn

Sorry, no posts matched your criteria.

rn rn

rn
rnrnrn

rn

rn rn

rn rn rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

rn rn

Bundesbank bescheinigt Kreditgenossenschaften KapitalstärkeNeuer Finanzstabilitätsbericht veröffentlicht

Nov
30
2017
November 30th, 2017 by verwaltung

München (ots) – Der heute veröffentlichte Finanzstabilitätsbericht der Deutschen Bundesbank bestätigt die Stärke der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Wie aus der Publikation hervorgeht, haben die genossenschaftlichen Institute in den vergangenen Jahren nicht nur die Kreditvergabe an die Realwirtschaft ausgeweitet, sondern auch in erheblichem Umfang zusätzliche Kapitalpuffer angelegt. So stieg ihr Kernkapital, ein zentrales Maß für die Robustheit von Banken, laut Bundesbank zwischen dem ersten Quartal 2008 und dem zweiten Quartal 2017 um 125 Prozent – und damit stärker als bei anderen Institutsgruppen.

\“Die Volksbanken und Raiffeisenbanken zählen zu den stabilsten Banken in Europa\“, kommentiert Jürgen Gros, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), die Veröffentlichung der Zentralbank. Die Institute hätten die vergangenen Jahre trotz widriger Umstände genutzt, um Rücklagen aufzubauen. Allein die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken verdoppelten ihr Eigenkapital binnen zehn Jahren auf 15,9 Mrd. Euro und steigerten ihre Gesamtkapitalquote auf 18,6 Prozent (Stichtag: 31.12.2016). Gros weiter: \“Die genossenschaftlichen Institute wirtschaften vorausschauend und risikobewusst. Mit dem Kapitalaufbau haben sie nicht nur die Grundlage für weiteres Wachstum im Kreditgeschäft gelegt. Sie haben damit auch für Eventualitäten vorgesorgt, die aus der Konjunkturentwicklung oder Veränderungen des Zinsniveaus resultieren können.\“

Die im Finanzstabilitätsbericht geforderte Evaluierung der in den vergangenen Jahren durchgeführten Finanzmarktreformen begrüßt der GVB. Mit Unverständnis reagiert der Verband jedoch auf den Wunsch der Bundesbank, zusätzliche Datenerhebungen für Immobilienfinanzierungen durchzuführen. \“Bevor über weitere bürokratische Auflagen für Banken gesprochen wird, sollten zunächst die bestehenden Regulierungsmaßnahmen auf Kosten und Nutzen geprüft werden\“, so Gros. Dazu gehöre es auch, das Meldewesen auf den Prüfstand zu stellen.

Der Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) vertritt die Interessen von 1.278 genossenschaftlichen Unternehmen. Dazu zählen 260 Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie 1.018 ländliche und gewerbliche Unternehmen mit insgesamt rund 51.000 Beschäftigten und 2,9 Millionen Mitgliedern. Damit bilden die bayerischen Genossenschaften eine der größten mittelständischen Wirtschaftsorganisationen im Freistaat. (Stand: 31.12.2016)

Pressekontakt:

Florian Ernst
nPressesprecher
n
nGenossenschaftsverband Bayern e. V.
nTürkenstraße 22-24, 80333 München
nTel. 089 / 2868 – 3402
nFax. 089 / 2868 – 3405
npresse@gv-bayern.de
nwww.gv-bayern.de/presse



Bundesbank bescheinigt Kreditgenossenschaften Kapitalstärke
Neuer Finanzstabilitätsbericht veröffentlicht gmbh deckmantel kaufen

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,

Dermapharm soll an die Börse

Nov
28
2017
November 28th, 2017 by verwaltung

Berlin (ots) – In der Pharmabranche bahnt sich ein Börsengang an: Wie APOTHEKE ADHOC berichtet, soll der Münchner Hersteller Dermapharm nach dem abgeblasenen Verkauf nun an den Kapitalmarkt gebracht werden.

Bei Dermapharm werde jetzt ein Börsengang anvisiert, berichtet APOTHEKE ADHOC unter Berufung auf mit der Transaktion vertraute Kreise. Mit den Vorbereitungen beauftragt ist demnach die Investmentbank Morgan Stanley.

Auf Nachfrage erklärte Stefan Grieving, Vorstand Marketing und Vertrieb: \“Um sich ergebende Marktchancen bestmöglich nutzen zu können, sondiert das Management der Dermapharm kontinuierlich sämtliche Optionen, um die Basis für weiteres, nachhaltiges Wachstum zu legen, wobei grundsätzlich keine Optionen ausgeschlossen werden.\“

Einige Indizien sprechen laut APOTHEKE ADHOC dafür, dass es tatsächlich zu einem Börsengang kommen könnte. So muss Firmengründer Wilhelm Beier seinen Konzern demnächst umfinanzieren: Genussrechte und Schuldscheindarlehen in Gesamthöhe von rund 140 Millionen Euro müssen getilgt werden.

Bereits vor Monaten hat Beier begonnen, sein Imperium neu zu strukturieren. Im Sommer wurde eine neue Dachgesellschaft in Form einer europäischen Aktiengesellschaft gegründet.

Noch ist Dermapharm komplett in Familienbesitz: Der Firmenchef selbst hält 80 Prozent der Aktien, der Rest gehört seiner Frau und ein kleines Paket seinem Sohn. Das knapp 10-prozentige Aktienpaket, das seit der Gründung der Berliner Fabrikantin Bettina Strohscheer-Mies gehörte, kaufte Beier bereits Anfang 2015 zurück.

Vor einem Jahr hatten die Finanzinvestoren BC Partners und Nordic Capital nach Medienberichten jeweils etwas mehr als eine Milliarde Euro geboten. Doch dann machte Firmengründer Wilhelm Beier überraschend einen Rückzieher.

Den vollständigen Beitrag sowie ein ausführliches Firmenporträt finden Sie unter:

http://ots.de/KfdhS

http://ots.de/NXE5F

APOTHEKE ADHOC ist der unabhängige Branchendienst für den Apotheken- und Pharmamarkt. Der kostenlose Newsletter kann unter www.apotheke-adhoc.de/newsletter abonniert werden.

Pressekontakt:

APOTHEKE ADHOC
nSkalitzer Straße 68
n10997 Berlin
n
nTelefon: +49 – 30 – 80 20 80 560
nFax: +49 – 30 – 80 20 80 569
nE-Mail: info@apotheke-adhoc.de



Dermapharm soll an die Börse gmbh kaufen welche risiken

Posted in neuer GmbH Mantel, News, presse, pressemitteilung, Uncategorized Tagged with: , , , ,